DIENSTAG, 18.04.2023 / 20.00 Uhr
Der pure Rock’n’Roll in einer Person

Veranstaltungstext:

Wenn du dir den Mix aus den besten Teilen der Gentres british invasion, 50er Country, 60-Jahre Pop und purem Rock’n‘Roll vereinigt in einer Person vorstellen würdest, käme diese im Aussehen und Klang Chuck Prophets sehr nahe.
Seit fast 30 Jahren kreiert der Bay Area Songwriter Alben, die - hätte er ein paar Jahrzehnte früher mit Musik begonnen - Größen wie Tom Petty und Bruce Spingsteen in den Schatten gestellt hätte. Prophets Songs werden oft von anderen Künstler*innen gecovert. Einige davon, zum Beispiel Alejandro Escovedo oder Kim Richey, wollten ihn sogar als Writing-Partner für ihre Alben gewinnen.
Prophet hat das Charisma eines Arena-Musikers, mit seinen fesselnden Gitarrenriffs und seinen kraftvollen Refrains lässt er die Clubs, in denen er spielt, immer größer klingen, als sie es eigentlich sind. Gleichzeitig gibt dir seine verführerisch-lässigen Stimme das Gefühl, er würde dir direkt in dein Ohr singen. Er erzählt in seinen Songs von sensiblen Metalheads, von durch gentrifizierung verdrängten Menschen oder korrupten politischen Regimen. Begleitet wird er dabei am Keyboard und in Duetten von seiner Ehefrau und langjährigem Gegenpol Stephanie Finch.

Support: Als Gast dürfen wir John Steam Jr. begrüßen.

 


KANTINE

Königstormauer / Bauhof
90402 Nürnberg






20240401_D-bue_160
20240402_Stefan_Grasse