SAMSTAG, 11.02.2023 / 20.00 Uhr
Gratwanderung zwischen Chansons, Jazz, Funk, Flamenco und persischer Musik.

Veranstaltungstext:

Der in Teheran geborene und in München lebende Sanger, Gitarrist und Komponist Arash Sasan spiegelt in seiner Musik verschiedene Aspekte seines Lebens wider. Im Iran hat er Klavier, Klassische- und Flamenco-Gitarre gelernt. In Deutschland hat er seine Liebe zur Musik vertieft und dabei seinen musikalischen Horizont erweitert. Seine namhaften Begleiter harmonieren auf allen Stationen der musikalischen Reise. Sei es eine neue Interpretation eines armenisch - aserbaidschanischen Volkslieds, eine persische Gedichtvertonung von Rumi oder ein Lied aus eigener Feder. Ganz in der Tradition persischer Liedermacher*innen liegt es Arash Sasan am Herzen, die Werke dem Publikum in ihrer Intensität nahe zu bringen und die Zuhörer*innen in die Geheimnisse seiner persischen Texte einzuführen.


VILLA LEON






20240406_EhrlichBros
20240214_JazzBluesFestival
20240402_Stefan_Grasse
20240401_D-bue_160