FREITAG, 09.12.2022 / 22.00 Uhr
Mona ist seit 2004 als Musikerin in verschiedenen, Projekten und Bands tätig und Mitbegründerin mehrerer Labels (I saw Music, STSTST).

Pressetext:

Fragmente geloopter und gepitchter Klarinette werden von Mona aka Museum Of No Art mit Fieldrecordings, Arpeggiator Synthesizern und 78bpm Rhythmen zu surreal sphärischen Stücken verwoben. Ihre markanten Vocals geben den Songs Struktur, trotzen dabei aber durch Übereinanderschichtungen und Wiederholungen den Konventionen von Strophe und Refrain.
Mona Steinwidder lebt und arbeitet als freischaffende
Künstlerin und Musikerin in Hamburg. Neben ihrem Soloprojekt Mohna ist sie Teil der experimentellen Pop Band Me Succeeds und kollaboriert seit vielen Jahren mit dem Elektro-Produzenten Christian Löffler.

Als lokaler Support ist Dynamische Akustische Forschung mit dabei: Michael Akstaller und Alexandru Salariu aka N‘dru lernten sich an der Kunstakademie Nürnberg im Kontext der Dynamischen Akustischen Forschung (DAF) kennen. Seitdem arbeiten beide in wechselnden Formaten zusammen, vor allem in Ausstellungsräumen und Museen. Für das Konzert in der DESI (Nürnberg) bildet der Raum die Quelle des Gehörten. Die Basis der Performance ist die Resonanzfrequenz des Raumes, die über die gesamte Dauer mit Tonspektren von Saiteninstrumenten im ‚infinite sustain‘ interferiert und während des Konzertes moduliert werden. Aus dem akustischen Dialog mehrerer Schallquellen miteinander und mit dem Raum selbst entstehen so räumliche Drones, die sich der Unterscheidung von Musik und purem Sound entziehen.


Anschließend in der DESI-Kneipe:

Cosmic Fischer (DJ)
new wave, synth pop, experimental
Instagram cosmic.fischer

animateur:matthias (DJ)
synth pop, new wave, experimental

Pierre Ordinaire (DJ)
experimental, new wave, synth pop

---

Aktuelle Infos HIER.


DESI

Brückenstraße 23
90419 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »




KARTE

20240401_D-bue_160