DONNERSTAG, 05.03.2020 / 21.00 Uhr
Hier erwartet euch eine Soundmische aus Anarchopunk und Ska.

Bands:

THE RESTARTS
The Restarts spielen einzigartigen Thrash- und Anarcho-Punk mit Ska-Breaks und Pogo-auslösenden Basslines, der Ihnen eine treue Fangemeinde von Punk-Liebhabern jeden Alters einbrachte. Mit rücksichtsloser Hingabe spielen sich die Restarts seit 1995 durch Europa, Süd- und Nordamerika, Australien und Südostasien. Dabei halten sie stets den DIY-Geist des Punk-Rocks lebendig. Sie teilten die Bühne mit Schwergewichten der Punkszene wie Steve Ignorant’s Crass, Jello Biafra & GSM, Millions of Dead Cops, The Casualties, den Star Fucking Hipsters und den Subhumans. 2019 veröffentlichten The Restarts sowohl eine Split-Single mit den Subhumans als auch ihr neues Album „Uprising“.

D.W.M.
Punkrock aus Nürnberg und der Region mit bekannten Akteuren in neuer Band versammelt.


KUNSTVEREIN (Z-BAU)

Frankenstraße 200
90461 Nürnberg






KARTE

SAMSTAG, 26.06.2021, KATHARINENRUINE
Schöne Musik in schönster Kulisse: Das Slow Down Festival gehört zu den Nürnberger Jahreshighlights. Club Stereo und st. katharina open air kooperieren für einen Abend und holen regionale und überregionale KünstlerInnen und Bands in die Ruine mit der gerühmten und berühmten Akustik. Hört sich toll an, aber nicht zu früh gefreut: In 2020 wird es kein Slow Down Festival geben. Dafür steht das Line-up fürs kommende Jahr. Dem Club Stereo ist es gelungen, alle bereits gebuchten KünstlerInnen davon zu überzeugen, in 2021 dabei zu sein, wenn Corona, hoffentlich, nur noch eine seltsame Erinnerung ist. Line-up bleibt also gleich, neuer Termin: 26. Juni 2021.

Mit dabei sind:
Sons Of The East, die Australier mit Indiefolk-Hymnen im Gepäck.
Sean Koch, der südafrikanische Gitarrist mit Surfer-Boy-attitude.
We Brought A Penguin, die gewieften Indie-Pop-Lokalhelden.
Lienne, die junge Augsburgerin des opulenten Electro-Pops.

Wir sind also trotzdem voller Vorfreude, die eben etwas länger währt.
Alle Infos zum Festival: https://www.club-stereo.net/konzert/slow-down-festival-2021/  >>