DONNERSTAG, 26.03.2020 / 20.00 Uhr
FÄLLT LEIDER AUS! Saal // Mit neuen Songs im Schlepptau bringen die drei Zerstörungstheoretiker und Elektro-Poper die Stimmung zum Überkochen.

Pressetext:

Benjamin Stanford a.k.a. Dub FX arbeitet an einem neuen Album, welches „Roots“ betitelt sein wird. Dub FX schafft Sounds aus dem Nichts. Die unendlichen Möglichkeiten der menschlichen Geräuscherzeugung sind die Grundlage seiner Rhythmen, die kreative Begeisterung sein größtes Kapital als Musiker. Gitarre, Loop-Station und ein paar andere Instrumente und Accessoires – mehr benötigt er nicht, um amtliche Songs auf seine Platte zu bringen. Am 9. März kommt Dub FX mit dem neuen Material nach Hamburg in die Fabrik.Benjamin Stanford a.k.a. Dub FX arbeitet an einem neuen Album, welches „Roots“ betitelt sein wird. Dub FX schafft Sounds aus dem Nichts. Die unendlichen Möglichkeiten der menschlichen Geräuscherzeugung sind die Grundlage seiner Rhythmen, die kreative Begeisterung sein größtes Kapital als Musiker. Gitarre, Loop-Station und ein paar andere Instrumente und Accessoires – mehr benötigt er nicht, um amtliche Songs auf seine Platte zu bringen. Am 9. März kommt Dub FX mit dem neuen Material nach Hamburg in die Fabrik.
www.dubfx.com


E-WERK

Fuchsenwiese 1
91054 Erlangen

Mehr Infos zur Location »




KARTE