SAMSTAG, 07.12.2019 / 20.00 Uhr
Neuinterpretation von Georg Büchners literarischem Werk “Woyzeck”.

Pressetext:

Das Turmzimmer mit Panoramablick über Burg und Altstadt verwandelt sich in eine obskure Firma zur Zeitoptimierung, der psychisch labile Soldat Woyzeck in einen Angestellten. Er arbeitet unter Dauerstress, wird gedemütigt und missbraucht. Doch erst der Betrug seiner Geliebten sprengt Woyzecks Verstand. Die Aussicht auf Glück und Freiheit, zum Greifen nah, endet in einer Wahnsinnstat.

Die deutsch-polnische Theaterproduktion erschafft aus bekanntem Werk und historischem Raum, aus Schauspiel, Schlagwerk und Installationen ein künstlerisches Gesamterlebnis: nach „FAUST im Pfarrhaus“ wird mit „Woyzeck“ der zweite THEATERtRAUM Wirklichkeit.


KRAKAUER HAUS

Hintere Insel Schütt 34
90403 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »




KARTE

20191101_E-Werk_auswaerts_KOOP
20190601_Reservix