FREITAG, 29.11.2019 / 20.00 Uhr
Neuinterpretation von Georg Büchners literarischem Werk “Woyzeck”.

Pressetext:

Das Turmzimmer mit Panoramablick über Burg und Altstadt verwandelt sich in eine obskure Firma zur Zeitoptimierung, der psychisch labile Soldat Woyzeck in einen Angestellten. Er arbeitet unter Dauerstress, wird gedemütigt und missbraucht. Doch erst der Betrug seiner Geliebten sprengt Woyzecks Verstand. Die Aussicht auf Glück und Freiheit, zum Greifen nah, endet in einer Wahnsinnstat.

Die deutsch-polnische Theaterproduktion erschafft aus bekanntem Werk und historischem Raum, aus Schauspiel, Schlagwerk und Installationen ein künstlerisches Gesamterlebnis: nach „FAUST im Pfarrhaus“ wird mit „Woyzeck“ der zweite THEATERtRAUM Wirklichkeit.


KRAKAUER HAUS

Hintere Insel Schütt 34
90403 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »




KARTE

SAMSTAG, 26.06.2021, KATHARINENRUINE
Schöne Musik in schönster Kulisse: Das Slow Down Festival gehört zu den Nürnberger Jahreshighlights. Club Stereo und st. katharina open air kooperieren für einen Abend und holen regionale und überregionale KünstlerInnen und Bands in die Ruine mit der gerühmten und berühmten Akustik. Hört sich toll an, aber nicht zu früh gefreut: In 2020 wird es kein Slow Down Festival geben. Dafür steht das Line-up fürs kommende Jahr. Dem Club Stereo ist es gelungen, alle bereits gebuchten KünstlerInnen davon zu überzeugen, in 2021 dabei zu sein, wenn Corona, hoffentlich, nur noch eine seltsame Erinnerung ist. Line-up bleibt also gleich, neuer Termin: 26. Juni 2021.

Mit dabei sind:
Sons Of The East, die Australier mit Indiefolk-Hymnen im Gepäck.
Sean Koch, der südafrikanische Gitarrist mit Surfer-Boy-attitude.
We Brought A Penguin, die gewieften Indie-Pop-Lokalhelden.
Lienne, die junge Augsburgerin des opulenten Electro-Pops.

Wir sind also trotzdem voller Vorfreude, die eben etwas länger währt.
Alle Infos zum Festival: https://www.club-stereo.net/konzert/slow-down-festival-2021/  >>