DONNERSTAG, 14.11.2019 / 19.30 Uhr
Aufführung des Scherbengerichts von Heinrich von Kleist.

Pressetext:

Heute ist Gerichtstag und das corpus delicti ist ein Krug, den ein unbekannter Eindringling in der Nacht zerbrochen hat. Er gehörte Marthe Rull und stand im Zimmer ihrer Tochter Eve. Im Verdacht stehen neben Ruprecht, Eves Verlobter, am Ende sogar der Teufel höchstpersönlich. Dorfrichter Adam hingegen weiß von Anfang an, dass er in diesem Fall über sich selbst zu richten hat. Mit allen Mitteln versucht er, die Aufklärung des Verbrechens zu verhindern. Er missbraucht unter Beobachtung des Gerichtsrats Walter seine Macht und verstrickt sich im Netz der offensichtlichen Lügen und Indizien.


MARKGRAFENTHEATER

Theaterplatz 2
91054 Erlangen






KARTE

20190601_Reservix
20191101_E-Werk_auswaerts_KOOP