FREITAG, 18.10.2019 / 20.00 Uhr
Zum 60. Geburtstag spielt der Elite-Pianist heute seine Perlen aus 40 Jahren Konzerttätigkeit für euch.

Pressetext:

Es beginnen die Zeiten, da werden die Guten alle 60. Zu seinem Geburtstag spielt der Elite-Pianist und „einer der überzeugendsten Klavierstilisten des modernen Jazz in Europa“ (Mittelbayerische Zeitung) im Sextett mit seinen langjährigen musikalischen Weggefährt*innen aus 40 Jahren Konzerttätigkeit, u. a. mit Volker „Holly“ Schlott (Saxofon), Hubert Winter (Saxofon) und Uwe Kropinski (Gitarre) – zu sagen, sie würden ihm ein Ständchen darbringen, wäre maßlos untertrieben.

Mit Uwe Kropiniski ("Jimi Hendrix der akustischen Gitarre" – Guitar Player Magazine) hat Köhnlein in weit über 30 Jahren gemeinsamer Arbeit vier CDs veröffentlicht und unzählige Konzerte, meist im Duo, gegeben. Nur wenig kürzer spielt er mit Holly, früher Volker, Schlott zusammen, hat mit ihr Konzertreisen nach Indien, Nordafrika und auf den Balkan unternommen.

Beim Konzert werden Stücke aus Köhnleins produktiver kompositorischer Arbeit von fast vier Jahrzehnten zu hören sein. Seine Musik pendelt im Spannungsfeld von Powerplay, balladesken Stimmungen und freier Improvisation.


TAFELHALLE






20191101_E-Werk_auswaerts_KOOP
20191101_Messe_Frauensache
20190601_Reservix
20191101_Tagespflegeboerse