SAMSTAG, 09.11.2019 / 20.30 Uhr
Heute erschaffen der Pianist Kai Schumacher und die Post-Rock Band Kokomo einen einzigartigen Sound aus Klassik und Rock. curt präsentiert und vergibt Tickets!

Achtung: curt vergibt 2x2 Tickets!
Einfach eine Mail mit dem Betreff “Glasswalls, Kokomo & Kai Schumacher” an gewinnen@curt.de senden und Daumen drücken.

Pressetext:

KAI SCHUMACHER verschiebt die Grenzen zwischen klassischer und populärer Musik und vermeidet dabei das „Crossover“-Klischee. Für seine Kompositionen schaut er auf Werke aus drei Jahrhunderten zurück: von Erik Satie über Steve Reich bis hin zu psychedelischen Werken der Elektroband Moderat. Bei Schumacher trifft Minimal Music auf klassische Pioniere und Nachkommen in Ambient, Techno und Post-Rock und schafft Sets irgendwo zwischen Meditation und Manie.
www.kaischumacher.com

Die instrumentale Rockband KOKOMO hat seit ihrer Gründung 2009 bereits vier Alben veröffentlicht und tourte bereits durch ganz Europa (Deutschland, Dänemark, Norwegen, Ungarn, Rumänien, Spanien ...), Russland und Japan. Darüber hinaus spielte sie als Support für Bands wie Caspian, This Will Destroy You sowie God Is An Astronaut.
www.kokomoband.de

Verwurzelt sowohl in elektronischer, als auch in klassischer Musik, verwandelt die Düsseldorfer Visual-Art-Gruppe WARPED TYPE ihre Liebe zu hämmernden Rhythmen und fragilen Melodien in wunderschön gestaltete, eindringliche visuelle Bilder. Ihre Arbeit umfasst Musikvideos, Live-Visuals, Bühnenbilder sowie interaktive Kunst und Installationen.
www.warpedtype.com

cluster | electronic.classic.session
Cluster steht für ein Klanggebilde, dessen Töne nahe beieinanderliegen. Grenzen aufweichen, Verbindungen schaffen – in der cluster-Reihe werden die Spielwelten von Klassik und Moderne hinterfragt. Musiker erschaffen eigene Klangwelten, in denen klassische Musik wie selbstverständlich mit neuen Produktionsformen und Denkweisen verschmilzt. Das Genre Modern Classical oder Neo-Klassik macht aus alt neu. Das Künstlerhaus widmet sich den vielfältigen Dimensionen dieses außergewöhnlichen Stils: Streicher, Blechbläser, Pianos treffen auf elektronische Live-Sets. Physische Grenzen der Instrumente werden ausgetestet, Genre-Mauern in den Köpfen verschwinden und machen Platz für neue farbliche Klangwelten.
Wir gehen auf Reisen! Wegen der Generalsanierung des Künstlerhauses seit April 2019 ist das Format an unterschiedlichen Spielorten zu erleben.


TAFELHALLE






FREITAG, 15.05.2020, NüRNBERG
Vier Wochen lang HipHop auf die Ohren: Mit HipHub meldet sich die Szene im Online-Corona-Business an. Dahinter stehen Marko Meth, Veranstalter und DJ in Nürnberg und Alba Wilczek, Musikjournalistin beim Zündfunk, mit ihrem Netzwerk. Die beiden haben es geschafft, mal eben ein Festival auf die Beine zu stellen, das fast vier Wochen lang ein exquisites Programm aus Live-Acts, Dj-Sets und anderen anderen Aktionen rund um HipHop an den Start bringt. Präsentiert wird die vielfältige Nürnberger HipHop-Szene!

Gestreamt wird entweder aus der Wohnung der jeweiligen KünstlerIn oder aus den Locations, die mit den Einnahmen des Festivals mit unterstützt werden sollen. Der Eröffnungsfreitag mit
MelaSoul, Andi Chillmatic und Jazz:pa findet beispielsweise in der Harlem Bar statt. Am Samstag, 16.05., geht es dann aus dem Z-Bau weiter mit den ersten Live-Acts: Giuseppe Amore um 19 und die Hartz Angels um 20 Uhr. Die Angels präsentieren ihr neues Album “Euch die Arbeit, uns das Vergnügen”!

Alle weitere Events findet ihr immer bei Facebook: https://www.facebook.com/nbghiphub
Und Tickets gibt es hier: https://www.startnext.com/nbghiphub-online-festival
In gewisser Weise sind die natürlich symbolisch, andererseits aber vor allem eine gute solidarische Sache: 50 Prozent der Einnahmen gehen an die Kulturliga, 20 jeweils an die Stadtmission und die mudra Dorgenhilfe, die restlichen 10 an Locations, die beteiligt, aber nicht Teil der Kulturliga sind. Für 10 Euro Spende bekommt man außerdem den Sampler “Fragmente der Stadt”, auf dem sich ausschließlich unveröffentlichte Tracks von Künstlern aus Nbg und Umgebung finden.

Alle Streams findet man zur jeweiligen Uhrzeit unter diesem Link: www.twitch.tv/nbghiphub
   >>
SAMSTAG, 26.06.2021, KATHARINENRUINE
Schöne Musik in schönster Kulisse: Das Slow Down Festival gehört zu den Nürnberger Jahreshighlights. Club Stereo und st. katharina open air kooperieren für einen Abend und holen regionale und überregionale KünstlerInnen und Bands in die Ruine mit der gerühmten und berühmten Akustik. Hört sich toll an, aber nicht zu früh gefreut: In 2020 wird es kein Slow Down Festival geben. Dafür steht das Line-up fürs kommende Jahr. Dem Club Stereo ist es gelungen, alle bereits gebuchten KünstlerInnen davon zu überzeugen, in 2021 dabei zu sein, wenn Corona, hoffentlich, nur noch eine seltsame Erinnerung ist. Line-up bleibt also gleich, neuer Termin: 26. Juni 2021.

Mit dabei sind:
Sons Of The East, die Australier mit Indiefolk-Hymnen im Gepäck.
Sean Koch, der südafrikanische Gitarrist mit Surfer-Boy-attitude.
We Brought A Penguin, die gewieften Indie-Pop-Lokalhelden.
Lienne, die junge Augsburgerin des opulenten Electro-Pops.

Wir sind also trotzdem voller Vorfreude, die eben etwas länger währt.
Alle Infos zum Festival: https://www.club-stereo.net/konzert/slow-down-festival-2021/  >>