SAMSTAG, 26.10.2019 / 16.00 Uhr
Im Rahmen von “MINIaturen”, den Theatertagen für Kinder, entführen euch die Schwestern Morgenroth in die Welt voller Märchen der Brüder Grimm. Theaterstück für Kinder ab 4 Jahre.

Die Theatertage “MINIaturen” finden vom 26. Oktober bis zum 04. November statt!

Pressetext:

Von Rumpelstilzchen bis zum Froschkönig, die Schwestern Morgenroth kennen alle Märchen der Brüder Grimm in und auswendig. Na ja, fast. Also meistens jedenfalls. Und man kann sich ja auch nicht immer alles von einer Geschichte merken. Hauptsache es wird mit vollem Körpereinsatz gespielt, verdreht und verwandelt, was die Märchen hergeben. Dabei versprühen die beiden Darstellerinnen den Zauber der Verwandlung und erkunden mit wenig Sprache auf ihre ganz eigene Art die Märchen der Brüder Grimm.
Das Theater Morgenroth & Schwester, das sind Meike Hess und Rebecca Kirchmann, hat sich in dieser Produktion die Choreografin Eva Borrmann an die Seite geholt, um gemeinsam an den Klassikern ihrer Kindheit zu arbeiten. Dabei haben sie festgestellt, dass jeder ganz eigene Bilder zu den bekannten Märchen im Kopf hat. Aber wie auch immer diese Bilder aussehen, die Magie der Märchen bleibt dieselbe.

FAZIT:  „Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgend einem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!” (Friedrich Wilhelm Nietzsche)
www.theater-morgenroth-und-schwester.de


KULTURFORUM FüRTH

Würzburger Straße 2
90762 Fürth






KARTE

20200201_CBF_Hassias
20200201_CBF_MAXHERRE
20200201_E-Werk_Programm