DONNERSTAG, 15.08.2019 / 19.00 Uhr
Freut euch auf einen Konzertabend mit der Band “Zulu”, deren Sound eine Mischung aus sphärischen Gitarrenklängen, Auto-Tune changierten Vocals und Indie Pop vereint.

Pressetext:

Klimakatastrophe, Dieselfahrverbote, steigender Meeresspiegel... Wenige Themen sind wohl so aktuell wie der Umweltschutz. Zu Recht findet auch die junge Indie-Band ZULU. Denn sie wollen ein Zeichen pro Umwelt setzen und ganz neue Wege gehen. Oder viel mehr fahren. Ab dem 10. August 2019 starten die drei Würzburger ein ganz außergewöhnliches Experiment: Als erste Band überhaupt wird ZULU mit E-Bikes auf Tour gehen und zwei Wochen lang Konzerte in Süddeutschland spielen – seien es Wohnzimmer-Shows, Plattenladen-Gigs, Open-Airs oder Festivals – und das alles ohne Auto, ohne Sprit, nachhaltig und umweltbewusst.

Ihr Soundgefilde zwischen Dream Pop und Indie gründen die drei Anfang-Twens 2017 irgendwo in der skandinavischen Einöde. Erste Konzerte folgen und begeistern. Mit „analogue heart // digital brain“ erscheint im Frühjahr 2018 das Debüt- album des Trios. „Mit sanften Beats, sphärischen Gitarrenfiguren und zwischen geisterhafter Zurückgezogenheit und Auto-Tune changierenden Vocals findet das Album inmitten von The xx und James Blake seinen Platz: entrückt, mondän und ziemlich filigran“ jubelt die INTRO im Juli 2018. Die ersten Playlisten auf Spotify, Napster & Co werden ebenso erobert wie die Herzen von Fans, Kritikern, Radios und Musikblogs. Songtitel wie „Digital Brain“, „Inactive Life“ oder das zweiteilige Musikvideo zu den Songs „Hidden People“ und „Retrofuturism“, bei dem Game-of-Thrones-Darsteller Peter John Sinclair die Hauptrolle übernimmt, lassen erahnen, um was geht: um das Jahr 20XX zwischen Mensch-Sein, Digital-Leben und all jenen Herausforderungen, denen sich unsere Generation stellen muss – nicht zuletzt auch unser Umgang mit der Natur.
www.facebook.com/wearezulu


EISDIELE GALERIE

Rothenburger Straße 35
90443 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »




KARTE

20190601_Reservix
20191101_E-Werk_auswaerts_KOOP