SAMSTAG, 28.09.2019 / 13.00 Uhr
Lasst euch bei diesem experimentellen internationalen Festival für elktroakustische Kunst an zwei Tagen in neue musikalische Sphären entführen.

Pressetext:

Quadrophonia#4.0 ist das vierte internationale Festival im Großraum Nürnberg für frei improvisierten, experimentellen Raumklang und UKO (undefinierbare Klangobjekte) sein. Weitere Aspekte sind elektroakustische Klangsynthese, solistisches und interagierendes Spiel, Forschung und Experiment.

Quadrophonia#4.0 vereint an zwei Tagen 6 Klangkünstler, Elektroakustiker, Klangforscher, Sounddesigner und Musiker unterschiedlicher Couleur mit sehr eigenen akustischen Konzepten. Jeder der national und international tätigen Künstler hat sich über Jahre mit dem Sujet Klang beschäftigt und seine individuelle Klangsprache sowie seine akustischen Werkzeuge und Interfaces entwickelt.

Das Festival ist als Forum zeitgenössischer akustischer Ausdrucksformen und Strömungen zu verstehen, das weit über die ästhetischen Hörgewohnheiten hinausgeht und mit musikgenrespezifischen Kategorisierungen konsequent bricht.
Das Festival ist konzeptionell zweigeteilt. Am Samstag Nachmittag präsentieren sich die teilnehmenden Künstler mit ihren eigenen Arbeiten jeweils für ca. 30 min. Zudem haben die Künstler hier die Möglichkeit das interessierte Publikum in moderiertem Diskurs über ihr künstlerisches Schaffen zu informieren. Der Eintritt zu diesen “Solo Auditions” ist frei.

Am Freitag (Eröffnung) und Samstag Abend wird es zu quadrophonen Konzerten aller am Festival beteiligten Klangkünstler kommen. Ein Abend wird exakt 100 min Minuten dauern. Es wird mit sogenannten Playlisten (Verlaufspartituren), die von den Künstlern im Vorfeld erstellt werden, gearbeitet. Denn das Besondere wird sein, dass die Künstler nicht nacheinander auftreten, sondern miteinander bzw. ineinander agieren. Somit besteht ein hohes Vernetzungspotential und Künstler, die normalerweise ihre eigene Form der Präsentation haben, können, ohne das ihr persönlicher künstlerischer Output gefährdet ist, miteinander agieren. Die Spielpläne können von jedem Besucher als Handout eingesehen werden. Quadrophonia#04 ist sowohl mit regionalen, nationalen als auch internationalen Künstlern besetzt.

Timetable Solo-Auditions:

- 13 Uhr: ANNETTE KREBS (D)
www.annettekrebs.eu

- 14 Uhr: JEAN-PHILIPPE GROSS (FR)
www.jeanphilippegross.com

- 15 Uhr: MARKO TIMLIN (FIN)
www.timlin.de

- 16 Uhr: MICHAEL AMMAN (D)
www.m-ammann.de

- 17 Uhr: RODRIGO CONSTANZO
www.rodrigoconstanzo.com

- 18 Uhr: SVETLANA MARAš (SRB)
www.svetlanamaras.com

Weitere Infos erhaltet ihr unter:
www.m-ammann.de
www.facebook.com/QUADROPHONIA-Nuremberg-1618579981759771


NEUES MUSEUM

Luitpoldstraße 5
90402 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »




KARTE

20190601_Reservix
20191101_E-Werk_auswaerts_KOOP