FREITAG, 28.06.2019 / 19.00-23.59 Uhr
Bis in die Nacht kann man zwischen Frauenkirche, St. Klara, St. Lorenz und St. Sebald flanieren und Konzerte der Internationalen Orgelwoche Nürnberg (ION) besuchen. Zudem haben zahlreiche Shops und Läden offen.

Spielplan:

ST. SEBALD
19:00 Uhr Bach-Spuren im 19. und 20. Jahrhundert. Orgeltranskriptionen
Orgel: Axel Flierl
20:00 Uhr Bach im Original
Nürnberger Bach-Orchester, Leitung: Bernhard Buttmann
21:00 Uhr Max Reger auf den Spuren Bachs
Orgel: Franz Hauk

FRAUENKIRCHE
19:00 Uhr und 20:30 Uhr Kantaten von Johann Sebastian Bach
Solisten, Madrigalchor und Kammerorchester der HfM Nürnberg (Einstudierung: Prof. Anne Röhrig)
Leitung: Stefan Förth (Klasse Prof. Alfons Brandl)

ST. EGIDIEN
19-24 Uhr Stimmspuren. Eine interaktive Klanginstallation
Konzept & Realisierung: Ulf Pankoke, Programmierung: Jens Schmidt

ST. LORENZ
20:00 Uhr Spuren I: Adam Kraft ∙ Peter Vischer ∙ Hans Sachs ∙ Veit Stoß
Vokalensemble St. Lorenz, Leitung & Orgel: Matthias Ank
21:30 Uhr Spuren II: Adam Kraft ∙ Johann Staden ∙ Lukas Osiander ∙ Veit Stoß
Lorenz Brass, Leitung & Orgel: Matthias Ank

ST. MARTHA
20:00 Uhr Präsentation der neuen Orgel mit Werken aus drei Jahrhunderten
Orgel: Andy Tirakitti
21:00 Uhr Chorwerke über Zerstörung und Wiederaufbau
Figuralchor Nürnberg, Leitung: Andy Tirakitti

ST. ELISABETH
22:00 Uhr Abendlob am Hochfest „Heiligstes Herz Jesu“. Psalmvertonungen von Heinrich Schütz bis Frank Martin
Ensemble C+, Vorsteher: Pfarrer Andreas Lurz, Orgel: Andreas König, Musikalische Leitung: Frank Dillmann

HAUPTMARKT
22:00 Uhr Fritz Murnau: Der letzte Mann (Stummfilm mit Live-Orgelmusik)
Orgelimprovisation: David Franke
23:30 Uhr "Und jetzt alle": Nürnbergs größter Nachtchor
Einstudierung. Prof. Alfons Brandl

Mehr Infor erhaltet ihr unter: www.ion-muscia-sacra.de


NüRNBERG






FREITAG, 15.05.2020, NüRNBERG
Vier Wochen lang HipHop auf die Ohren: Mit HipHub meldet sich die Szene im Online-Corona-Business an. Dahinter stehen Marko Meth, Veranstalter und DJ in Nürnberg und Alba Wilczek, Musikjournalistin beim Zündfunk, mit ihrem Netzwerk. Die beiden haben es geschafft, mal eben ein Festival auf die Beine zu stellen, das fast vier Wochen lang ein exquisites Programm aus Live-Acts, Dj-Sets und anderen anderen Aktionen rund um HipHop an den Start bringt. Präsentiert wird die vielfältige Nürnberger HipHop-Szene!

Gestreamt wird entweder aus der Wohnung der jeweiligen KünstlerIn oder aus den Locations, die mit den Einnahmen des Festivals mit unterstützt werden sollen. Der Eröffnungsfreitag mit
MelaSoul, Andi Chillmatic und Jazz:pa findet beispielsweise in der Harlem Bar statt. Am Samstag, 16.05., geht es dann aus dem Z-Bau weiter mit den ersten Live-Acts: Giuseppe Amore um 19 und die Hartz Angels um 20 Uhr. Die Angels präsentieren ihr neues Album “Euch die Arbeit, uns das Vergnügen”!

Alle weitere Events findet ihr immer bei Facebook: https://www.facebook.com/nbghiphub
Und Tickets gibt es hier: https://www.startnext.com/nbghiphub-online-festival
In gewisser Weise sind die natürlich symbolisch, andererseits aber vor allem eine gute solidarische Sache: 50 Prozent der Einnahmen gehen an die Kulturliga, 20 jeweils an die Stadtmission und die mudra Dorgenhilfe, die restlichen 10 an Locations, die beteiligt, aber nicht Teil der Kulturliga sind. Für 10 Euro Spende bekommt man außerdem den Sampler “Fragmente der Stadt”, auf dem sich ausschließlich unveröffentlichte Tracks von Künstlern aus Nbg und Umgebung finden.

Alle Streams findet man zur jeweiligen Uhrzeit unter diesem Link: www.twitch.tv/nbghiphub
   >>
SAMSTAG, 26.06.2021, KATHARINENRUINE
Schöne Musik in schönster Kulisse: Das Slow Down Festival gehört zu den Nürnberger Jahreshighlights. Club Stereo und st. katharina open air kooperieren für einen Abend und holen regionale und überregionale KünstlerInnen und Bands in die Ruine mit der gerühmten und berühmten Akustik. Hört sich toll an, aber nicht zu früh gefreut: In 2020 wird es kein Slow Down Festival geben. Dafür steht das Line-up fürs kommende Jahr. Dem Club Stereo ist es gelungen, alle bereits gebuchten KünstlerInnen davon zu überzeugen, in 2021 dabei zu sein, wenn Corona, hoffentlich, nur noch eine seltsame Erinnerung ist. Line-up bleibt also gleich, neuer Termin: 26. Juni 2021.

Mit dabei sind:
Sons Of The East, die Australier mit Indiefolk-Hymnen im Gepäck.
Sean Koch, der südafrikanische Gitarrist mit Surfer-Boy-attitude.
We Brought A Penguin, die gewieften Indie-Pop-Lokalhelden.
Lienne, die junge Augsburgerin des opulenten Electro-Pops.

Wir sind also trotzdem voller Vorfreude, die eben etwas länger währt.
Alle Infos zum Festival: https://www.club-stereo.net/konzert/slow-down-festival-2021/  >>