MITTWOCH, 29.05.2019 / 19.30 Uhr
Abschiedskonzert für die Professorin für Queerflöte, bei dem sie, gemeinsam mit anderen Lehrenden der Hochschule für Musik, Werke von Bach, Telemann, Ravel, Mozart und Gade interpretieren wird.

Eintritt frei.

Pressetext:

„Meine Nürnberger Zeit war geprägt von Aufschwung. Einige Kolleginnen und Kollegen haben gleichzeitig mit mir in Nürnberg begonnen, und wir haben gemeinsame Visionen gehabt und wirklich toll zusammen gearbeitet.“, sagt die Professorin über ihre Zeit an der Hochschule für Musik Nürnberg, die inzwischen an die Folkwang Universität der Künste gewechselt ist. Besonders wichtig ist es ihr, bei ihrem letzten Nürnberger Hochschulkonzert gemeinsam mit liebgewonnenen Kolleginnen und Kollegen zu musizieren. Neben Anne-Cathérine Heinzmann wirken u. a. die renommierten Professorinnen und Professoren Daniel Gaede (Violine), Wolfgang Manz (Klavier), Susanne Kelling (Mezzosopran), Bernhard Schmidt (Violoncello), Jeremias Schwarzer (Blockflöte), Ralf Waldner (Cembalo) Nikolaus Maler (Fagott) und Marcos Fregnani (Querflöte) am Konzertabend mit.
Der Konzerttitel „Moving On“ bedeutet für Anne-Cathérine Heinzmann „nicht nur weiterziehen in eine andere Stadt, an eine andere Institution, (...) sondern auch das Weiterentwickeln, das Wachsen an der Lehre, an den Menschen, an der Musik“ und letztendlich auch an sich selbst, sagt sie.


HEILIG-GEIST-SAAL

Hans-Sachs-Platz 2
90403 Nürnberg






KARTE

SAMSTAG, 26.06.2021, KATHARINENRUINE
Schöne Musik in schönster Kulisse: Das Slow Down Festival gehört zu den Nürnberger Jahreshighlights. Club Stereo und st. katharina open air kooperieren für einen Abend und holen regionale und überregionale KünstlerInnen und Bands in die Ruine mit der gerühmten und berühmten Akustik. Hört sich toll an, aber nicht zu früh gefreut: In 2020 wird es kein Slow Down Festival geben. Dafür steht das Line-up fürs kommende Jahr. Dem Club Stereo ist es gelungen, alle bereits gebuchten KünstlerInnen davon zu überzeugen, in 2021 dabei zu sein, wenn Corona, hoffentlich, nur noch eine seltsame Erinnerung ist. Line-up bleibt also gleich, neuer Termin: 26. Juni 2021.

Mit dabei sind:
Sons Of The East, die Australier mit Indiefolk-Hymnen im Gepäck.
Sean Koch, der südafrikanische Gitarrist mit Surfer-Boy-attitude.
We Brought A Penguin, die gewieften Indie-Pop-Lokalhelden.
Lienne, die junge Augsburgerin des opulenten Electro-Pops.

Wir sind also trotzdem voller Vorfreude, die eben etwas länger währt.
Alle Infos zum Festival: https://www.club-stereo.net/konzert/slow-down-festival-2021/  >>