SONNTAG, 26.05.2019 / 15.00-17.00 Uhr
Gluck-Saal // Beim 7. Kammerkonzert könnt ihr den Interpretationen von Schumann, Kurtag, Bach und Gubaiduline lauschen.

Pressetext:

„Wer nur den lieben Gott lässt walten“ - dieses Kirchenlied findet sich nicht nur in Bachs Chorälen wieder, die Melodie hat auch in Schumanns Klavierquartett Es-Dur Spuren hinterlassen. Innerhalb des Kammerkonzerts begeben wir uns auf Spurensuche nach weiteren Verknüpfungen verschiedener Werke und Epochen, wobei der Bezug zu Johann Sebastian Bach im Mittelpunkt steht. Im Werk von S. Gubaidulina (Meditation über den Bachchoral „Vor deinen Thron tret‘ ich hiermit“) ist diese Verbindung zu Bach offensichtlich, wohingegen in den Bagatellen von György Kurtag neben der „Hommage à J.S.B.“ auch Claude Debussy zitiert wird. Schließlich kommt in der Triosonate G-Dur der Meister Bach selbst zu Wort - oder doch nicht? Die Sonate für Flöte, Violine und b.c. wird nicht eindeutig Johann Sebastian zugeschrieben, sondern steht im Verdacht, aus der Feder seines Sohnes Carl Philipp Emanuel zu stammen.


OPERNHAUS

Richard-Wagner-Platz 2-10
90443 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »




KARTE

SAMSTAG, 26.06.2021, KATHARINENRUINE
Schöne Musik in schönster Kulisse: Das Slow Down Festival gehört zu den Nürnberger Jahreshighlights. Club Stereo und st. katharina open air kooperieren für einen Abend und holen regionale und überregionale KünstlerInnen und Bands in die Ruine mit der gerühmten und berühmten Akustik. Hört sich toll an, aber nicht zu früh gefreut: In 2020 wird es kein Slow Down Festival geben. Dafür steht das Line-up fürs kommende Jahr. Dem Club Stereo ist es gelungen, alle bereits gebuchten KünstlerInnen davon zu überzeugen, in 2021 dabei zu sein, wenn Corona, hoffentlich, nur noch eine seltsame Erinnerung ist. Line-up bleibt also gleich, neuer Termin: 26. Juni 2021.

Mit dabei sind:
Sons Of The East, die Australier mit Indiefolk-Hymnen im Gepäck.
Sean Koch, der südafrikanische Gitarrist mit Surfer-Boy-attitude.
We Brought A Penguin, die gewieften Indie-Pop-Lokalhelden.
Lienne, die junge Augsburgerin des opulenten Electro-Pops.

Wir sind also trotzdem voller Vorfreude, die eben etwas länger währt.
Alle Infos zum Festival: https://www.club-stereo.net/konzert/slow-down-festival-2021/  >>