MITTWOCH, 29.05.2019 / 19.00 Uhr
Eröffnung des Experimental- und Clubfestivals, das vom 29.Mai-02. Juni an unterschiedlichen Orten in Nürnberg stattfinden wird. Mit Arty Stuff, Konzerten und langen Tanznächten könnt ihr in eine andere Welt abtauchen. Den Start macht die modulare Orgel-Installation von Philip Sollman und Konrad Sprenger.

MODULAR ORGAN SYSTEM II (Phillip Sollmann und Konrad Sprenger)
In Auseinandersetzung mit historischen Orgelbauweisen entwickelte das Duo aus Berlin eine einzigartige begeh- und spielbare Orgelinstallation, welche über ein digitales Interface das pneumatische System kontrolliert. Das Modular Organ System füllt den jeweiligen Ort räumlich und klanglich, in dem sich die Rezipient*innen frei bewegen können und schließlich Teil der Installation werden.

KONRAD SPRENGER (Choose, PAN, A-Ton / GER) Hinter dem Pseudonym Konrad Sprenger steht der Komponist, Produzent und Künstler Jörg Hiller, der das Berliner Label Choose betreibt. Sein Fokus liegt aktuell auf einer computerbetriebenen Mehrkanal-Gitarre, mit der er mathematische Rhythmus-Patterns entwirft. Musikalisch bewegt er sich damit zwischen Minimalismus, Krautrock und Techno.

Die Ausstellung könnt ihr bis zum 02.06.2019 jeweils von 17-22 Uhr besuchen und ist frei zugänglich.

Weitere Informationen zum Festival findet ihr unter: www.itisnthappening.com


HEIZHAUS QUELLE

Wandererstraße 89
90431 Nürnberg






2019_06_17_14_kreuzspiele
20190501_Kreuzgangspiele
20190611_Symphoniker
2019_06_17_31_heimspiel