Kunst und Krise

MITTWOCH, 18. MäRZ 2020

#Auf AEG, #Babylon Kino, #Dr. Marian Wild, #Galerie Bernsteinzimmer, #Galerie Sima, #Germanisches Nationalmuseum, #Kreis Galerie, #Kunst, #Kunstgalerie Fürth, #Kunsthaus, #Kunstkontor, #Kunstpalais Erlangen, #Kunstverein Nürnberg, #Kunstvilla, #Leica Fotogalerie, #Neues, #Oechsner Galerie

Marian sichtet und kommentiert für CURT und Euch das aktuelle und das abgesagte Kunstgeschehen.

Liebe Leserinnen und Leser,
nachdem die curt-Redaktion uns im letzten Monat ja bereits gegenseitig das du angeboten hat, begrüße ich euch nun also herzlich zum ersten von mir verantworteten Kunstkalender, der leider auch gleich ein veritabler Krisenkalender ist. Diesen Monat findet ihr hier eine Art Nachruf auf die nicht stattgefundenen oder geschlossenen Ausstellungen des Monats. Fühlt euch als Kunstschaffende grundsätzlich frei, mich in eure Mailverteiler aufzunehmen und mir in Zukunft eure Termine, Pressetexte und Ausstellungsbilder zu schicken! M

CORONA-VORWORT
Die virusbedingten Veränderungen in der Ausstellungslandschaft sind rot vermerkt. Die regulären Öffnungszeiten der Kulturorte wurden wegen der aktuellen Lage entfernt. Der aktuelle Stand ist, dass bis 1. April alle nicht lebenswichtigen Einrichtungen in Bayern geschlossen sind.


Ausstellungsende liegt im Corona-Schliessungszeitraum!
JOHANNES FELDER – SPIEGELFLUT
Die opulente Ausstellung mit großformatigen, stark gestischen Malereien hätte Anfang April geendet. Lohnenswert wäre sie auf alle Fälle gewesen.

GALERIE BERNSTEINZIMMER
Großweidenmühlstr. 11, Nbg
galerie-bernsteinzimmer.de


Verlängerung bis 17. Mai geplant!
BESTE GÄSTE - 20 JAHRE KREISGALERIE
Die Galerie des geschichtsreichen Künstlerkollektivs, deren Ausstellungen seit der Eröffnung zwischen diversen künstlerischen Positionen und Themen oszillierten, feiert ihren 20. Jahrestag. Jedes KREIS-Mitglied lädt zum Kunsttandem den Lieblingskunstschaffenden aus den Ausstellungen der letzten 20 Jahre ein. Die Kunstkolumne gratuliert!

KREISGALERIE - Galerie am Germanischen Nationalmuseum
Karthäusergasse 14, Nbg
kreis-nuernberg.de


Abgesagt
DONE – GETAN, ERLEDIGT, DIE LETZTE AUSSTELLUNG AUF AEG
14 Künstlerinnen und Künstler aus Nürnberg, Fürth, Regensburg, München und London hätten in einer letzten, von Carlos Cortizo kuratierten Gruppenausstellung dem Kunstzentrum Auf AEG, der gewaltigen, ehemaligen Industriefläche an der Stadtgrenze, die letzte Ehre erwiesen. Um die alten, monumentalen AEG-Buchstaben hätte sich die zeitgenössische Ausstellung versammelt, wir werden die zukünftigen Programmpunkte schmerzlich vermissen.

AUF AEG, Halle 15, Obergeschoss
Muggenhofer Straße 132, Nbg
kunst-diffusion.com


Ausstellungsende liegt im Corona-Schliessungszeitraum!
STEFAN WINKELHÖFER: HANS. EINE KLEINE GESCHICHTE VOM GLÜCK
Auf die Frage, was für ihn Glück sei, antwortete Hans: „Woaß i net. Dass i gsund bin und bei meine Viecher im Stall sei derf!“. Und allein dieser Satz ist so hinreißend sentimental und für den Großteil der Welt rein sprachlich unauflösbar, dass die Ausstellung hier trotz ihrer nicht wegzudiskutierenden romantischen Tendenzen eindeutig einen liebenswerten, kleinen Platz zwischen den anderen Ausstellungen verdient hat.

LEICA GALERIE
Obere Wörthstraße 8, Nbg
leica-store-nuernberg.de


Ursprünglich geplant bis 22. April
MATTHIAS STRÖCKEL: RUHENDE OBJEKTE
Die Besprechung der neuesten Werke des bemerkenswerten Künstlers findet sich im gesonderten Online-Kommentar.

GALERIE SIMA
Hochstraße 33, Nbg
simagalerie.de


Ursprünglich geplant bis 3. Mai
UPCOMING: GROUND. LESLIE THORNTON
Eine hell-unbunte Industrieremineszenz mit mystisch im entfernten Nebel aufragender Stadtsilhouette, so könnte man „Ground“ mit leichtem Vibrato in der Stimme zum gruseligen Endzeitschauplatz verklären. Und das sagt wohl einiges über Leslie Thorntons Wirkung auf Betrachterin und Betrachter aus. Die New Yorker Medienkünstlerin richtet ihren Blick auf die unbehaglichen Verheißungen der zukünftigen und gegenwärtigen Technik.

KUNSTVEREIN NÜRNBERG - Albrecht Dürer Gesellschaft
Milchhof, Kressengartenstr. 2, Nbg.
kunstvereinnuernberg.de


Eröffnung und Laufzeit wird in die Zukunft verschoben!
BENJAMIN MORAVEC – THE DAY WE LOST THE DAYLIGHT
Dem „gleichermaßen bekannten wie unbekannten Künstler“ wird bald eine erste umfassende Einzelausstellung gewidmet um die malerisch virtuosen und konzeptstarken Werke, die sich thematisch bis auf Platons Höhlengleichnis zurückverfolgen lassen, in den Blick der Öffentlichkeit zu rücken.

KUNST GALERIE FÜRTH
Königsplatz 1, Fürth
kunst-galerie-fuerth.de


Ursprünglich geplant bis 24. Mai
SURVIVAL OF THE FITTEST
Wann übernehmen hochtechnisierte, genveränderte Cyborgs unseren Planeten, und was hätten wir entgegenzusetzen, wenn sie im schlimmsten Fall koordiniert würden von niedlichen virtuellen KI-Kätzchen? Über diese und andere Fragen zu Mensch, Natur und Technik lässt sich ausgiebig beim lesen der entsprechenden Online-Reviews auf curt.de und gallerytalk.net meditieren.

KUNSTPALAIS ERLANGEN
Palais Stutterheim
Marktplatz 1, Erlangen
kunstpalais.de


Ursprünglich geplant bis 14. Juni
ERNST WEIL UND GERHARD WENDLAND
Zwei Künstler, die sich stark an Kubismus, Abstraktion und Klassischer Moderne orientierten, treffen Anfang der 1960er Jahre mit einem Jahr Abstand als Professoren in der Akademie der Bildenden Künste ein.

KUNSTVILLA
Blumenstraße 17, Nbg.
kunstvilla.org


Verlängerung erwogen
TU FELIX AUSTRIA …
Vier österreichische Künstler stellen ihr Werk in Beziehung, die abstrakten Geometer Helmut Bruch, Michael Kos und Gerhard Frömel, und der Maler Richard Kaplenig.

KUNSTKONTOR
Galerie Claudia Jennewein
Füll 12, Nbg
kunstkontor-nürnberg.de


Ursprünglich geplant bis 4. Oktober
HELDEN, MÄRTYRER, HEILIGE. WEGE INS PARADIES
Der Weg ins Paradies ist so steinig wie spannend beim Mitmenschen zu beobachten. Das unterscheidet den mittelalterlichen Fan der Ritterschaft nicht vom heutigen Binge-Watcher von Superheldenserien. Was die mittelalterlichen Heldensagen uns über unsere heutigen Vorlieben verraten, kann hoffentlich bald wieder in der Ausstellung erkundet werden.

GERMANISCHES NATIONALMUSEUM
Kartäusergasse 1, Nbg.
gnm.de


2020_20: EIN RUNDES JUBILÄUM IM NEUEN MUSEUM

MIXED ZONE
Eröffnung verschoben
Ursprünglich geplant ab 20. März

WAS, WENN…? ZUM UTOPISCHEN IN KUNST, ARCHITEKTUR UND DESIGN
Eröffnung verschoben
Ursprünglich geplant bis 20. September

STAAB ARCHITEKTEN - KONTEXT
Eröffnung verschoben
Ursprünglich geplant bis 30. August

Läuft man in Gedanken durch das Gebäude von Volker Staab, erscheinen zwei historische Fakten bemerkenswert: dass Volker Staab bei Beginn der Planungen 1990 gerade 30 Jahre alt war, und das die Eröffnung bereits im April 2000 stattfand, also ein sattes und rein baulich unsichtbares Fünfteljahrhundert her ist. Das Neue Museum hat in dieser Zeit lediglich drei Personen auf dem DirektorInnenstuhl erlebt, von denen die dritte, Dr. Eva Kraus, schon bald Richtung Bonn weiterziehen wird (der Januar-curt berichtete).
Zum Jubiläumsakt wird das gesamte Haus von links nach rechts gedreht, von oben nach unten, und wenn Zeit ist auch noch von vorne nach hinten. Das Erdgeschoss wird überraschend bunt und die dortige Ausstellung „Mixed Zone“ versammelt Design und Kunst in trauter konzeptioneller Einigkeit.
Nach der Krise folgt auch die Eröffnung der von Franziska Stöhr kuratierten Sonderausstellung im ersten Obergeschoss, mit diversen Positionen zur Utopie im bereits erprobten kulturwissenschaftlichen Rundumschlag. Dann wandeln die Prospekträume an der Glasfassade sich zu Showrooms für eine Ausstellung über den Schöpfer des Gebäudes selbst, und bereits seit Februar verleibt die Sammlungspräsentation „Unter Freunden“ im 2. Obergeschoss sich diskret einen Raum nach dem anderen ein. Weitere geplante Ausstellungen in den Foyers runden das Jahresprogramm ab. Eine ausführliche Besprechung der Jubiläumspräsentation ist vorgesehen.

NEUES MUSEUM NÜRNBERG
Klarissenplatz, Nbg
nmn.de


Laufzeit noch unbekannt
CHRISTIAN HÖHN – MARCUS KÖPPEN
Die Tandem-Ausstellung findet im Rahmen des ersten Nürnberger Fotofestivals „facing reality“ statt.

KREISGALERIE
Galerie am Germanischen Nationalmuseum
Karthäusergasse 14, Nbg.
kreis-nuernberg.de


Geplanter Auftakt: Donnerstag, 23. April, 19 Uhr
Geplant 23. bis 26. April 2020
4. JÜDISCHE FILMTAGE FÜRTH
In Kooperation mit dem Jüdischen Museum Franken zeigt das Babylon Kino Fürth ausgewählte Filme, die neue und unerwartete Blicke auf die Vielfalt jüdischen Lebens werfen. (Pressetext) Gezeigt wird u. a. „Jonathan Agassi Saved My Life“ und „Tel Aviv On Fire“.

BABYLON KINO FÜRTH
Nürnberger Straße 3, Fürth
babylon-kino-fuerth.de
juedischefilmtage.wordpress.com


Laufzeit noch unbekannt
FACING REALITY - FOTOFESTIVAL NÜRNBERG 2020
Wird Nürnberg zur Foto-Stadt? Durch das geplante Fotofestival kommt man diesem Traum nun ein gutes Stück näher. Verteilt über ganz Nürnberg werden fotografische Positionen der verschiedensten Art zugänglich gemacht. Das explizite Autorenfestival setzt dabei auf Tandems, bestehend aus je einem Mitglied der „fotoszene nürnberg e. V.“ und einem von dem jeweiligen Partner eingeladenen internationalen Gast, das konzeptionelle Ziel ist die fotografische Erfassung gesellschaftlicher Themen und Strömungen. Eingerahmt wird das Festival von einer Vielzahl von Vorträgen, Filmvorführungen, Mitmachaktionen und Kooperationen, die im Detail auf der Homepage des Festivals nachgelesen werden können. Im Kunsthaus ist die Eröffnung, mehrere Artist Talks und eine umfangreiche Themenausstellung geplant, einige Ausstellungsorte beteiligen sich direkt oder indirekt an der Veranstaltung.
fotofestivalnuernberg.de


Termine noch unbekannt
ARTIST TALKS ZUM FOTOFESTIVAL NÜRNBERG

KUNSTHAUS IM KUNSTKULTURQUARTIER
Königstraße 93, Nbg
kunstkulturquartier.de/kunsthaus


Geplante Eröffnung: Freitag, 24. April, 19 Uhr
Geplant 25. April bis 4. Oktober 2020
BORGO ENSEMBLE – LES FLEURS DU MAL
„Die Blumen des Bösen“, der skandalumwitterte Lyrikband des legendären Dandys Charles Baudelaire, wurden nach ihrem Erscheinen 1857 leidenschaftlich angefeindet und sogar öffentlich verbrannt. Ich wünsche der gleichnamigen Ausstellung des Borgo-Ensembles von Herzen die gleiche mediale Aufmerksamkeit, freilich ohne den Scheiterhaufen.

BBK NÜRNBERG - Galerie Hirtengasse
Hirtengasse 3, Nbg.
bbk-nuernberg.de


Abgesagt
OLAF UNVERZART – FELD_STUDIEN
Die Arbeiten des Fotografen Olaf Unverzart sind Grenzgänge zwischen Natur und Kultur, gewaltige Landschaften zwischen Unberührtheit und Bewirtschaftung. Die Ausstellung hätte im Rahmen des ersten Nürnberger Fotofestivals „facing reality“ stattgefunden.

OECHSNER GALERIE IM ATELIER- UND GALERIEHAUS DEFET
Gustav-Adolf-Str. 33, Nbg.
oechsner-galerie.de


Geplante Eröffnung: Sonntag, 26. April, 17 Uhr
Geplant 26. April bis 24. Mai 2020
WHAT CANNOT BE SEEN
Die Klasse für Fotografie der Akademie der Bildende Künste in Nürnberg dockt in der Ausstellung an das Nürnberger Fotofestival „Facing reality“ an und reflektiert in den ausgestellten Arbeiten das Medium der Fotografie selbst in einer Metabetrachtung.

GALERIE BERNSTEINZIMMER
Großweidenmühlstr. 11, Nbg
galerie-bernsteinzimmer.de

 




Twitter Facebook Google

#Auf AEG, #Babylon Kino, #Dr. Marian Wild, #Galerie Bernsteinzimmer, #Galerie Sima, #Germanisches Nationalmuseum, #Kreis Galerie, #Kunst, #Kunstgalerie Fürth, #Kunsthaus, #Kunstkontor, #Kunstpalais Erlangen, #Kunstverein Nürnberg, #Kunstvilla, #Leica Fotogalerie, #Neues, #Oechsner Galerie

Vielleicht auch interessant...

20200401_Staatstheater_Fundus
20200312_Heilpraktiker
20200301_N2025
20200303_Lingner_Marketing
curt_Corona_Nachbarhilfe