FILMHAUS. Wenn eine Filmemacherin es versteht, ihre Filme mit einer gehörigen Prise Respektlosigkeit zu garnieren und sie zugleich zu einem ästhetischen Genuss voller grandioser Bilder zu machen, dann sollte sie eigentlich einen festen Platz in der Filmgeschichte haben. Lina Wertmüller wurde diese Ehre leider nicht zuteil. In den 1970er Jahren ein Aushängeschild des italienischen Kinos, ist sie heute nur noch Spezialist*innen ein Begriff. Höchste Zeit, dieses einzigartige Filmkünstlerin mit dem Hang zu auffälligen Brillen wieder zu entdecken!  >>
20240201_Retterspitz
20240201_Mummpitz_160
20240201_NMN_Weaver
20240201_KuF_11xFAIR
20240201_AFAG_akustika
20230703_lighttone
20240201_Referat_Umwelt_Konferenz
20240201_Theater_Erlangen
20240201_Staatstheater
20240201_Kaweco
20240201_VAG_D-Ticket