SupermART: Kunsterwerb mit Preisdeckel und Party-Vibes

6. OKTOBER 2023 - 8. OKTOBER 2023, OFENWERK

#DJs, #Foodtrucks, #Interview, #Kunst, #Laurentiu Feller, #Live-Painting, #Markt / Messe, #supermART

Der Herbst kann einiges, und er kann auch Kunst. So freuen wir uns auf die 11. Ausgabe des supermART, der auch dieses Jahr wieder im Ofenwerk stattfindet. Die großzügige und offene Halle kann auf fast 2.000 qm an das besondere „supermART-Flair“, das wir von Quelle und Auf AEG kennen, anknüpfen und bietet Raum und Fläche für sehr viel regionale Kunst. Und auch für Musik, Gastro, Spaß.

Etwa 80 Künstler:innen, darunter viele neue Gesichter, präsentieren sich beim supermART wieder mit unterschiedlichsten Kunstkonzepten diverser Disziplinen. Der künstlerischen Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt und demnach auch nicht dem „Sortiment“, von Malerei über Fotografie und Objektkunst bis zu Street Art und Urban Art junger Neuentdeckungen. Wie schön: Bei Preisen bis maximal 999 Euro kann sich hier fast jede:r ein Kunstoriginal leisten – und unterstützt damit die regionale Kunstszene.
Damit das Wohlfühlen vor Ort auch jenseits vom Geldbeutel keine Grenzen kennt, wird das Event von DJs beschallt, z.B. am Samstag von La Ola Electronica. Denn: Einfach mal schnell durchhuschen und wieder gehen, das ist nicht, das soll nicht! Und so sorgen Foodtrucks und eine Bar ebenfalls dafür, dass man länger hierbleibt und die volle Dosis Kunst-Vibes abgreift.

CURT: Laurentiu, was sind Idee und Konzept hinter dem supermART?
LAURENTIU FELLER: Viele aus der regionale Kunstszene brauchen eine Bühne, die sichtbar ist. Seit nun zwölf Jahren kommen jedes Mal viele Menschen, um diese Kunst zu sehen und mitzunehmen. Die „Preisdeckelung“ bis maximal 999 Euro pro Kunstwerk ist sicher auch ein wichtiges Argument für den Erfolg. Hier ist es noch möglich, komplett neue Künstler zu entdecken und auch zu kaufen. Eine „Entdeckungsmesse“ als Kunstevent über drei Tage, wo der Gast gerne verweilt und eine gute Zeit verbringt, begleitet von tollen Menschen, Kunst, DJs, Foodtrucks und eine Bar ... Elemente, die ein großstädtisches Event im Jahre 2023 ausmachen und diese Stadt bereichern.

Das passiert auch durch Livepainting vor Ort. Wen sehen wir, was wird passieren?
Cleo Noxx und Felix Pensel sind diesmal am Start und wir dürfen ihnen ein wenig über die Schulter schauen. Bei Felix, der Freitag und Samstag an der Wand ist, wird wahrscheinlich eine „Pixel“-Arbeit entstehen und am Sonntag wird es mit Cleo Noxx richtig etwas für die Augen geben! Es wird performativ, explosiv und aufregend ... so viel kann ich schon mal verraten.

Was macht den supermART so einzigartig?
Der supermART ist ein Kunsterlebnis mit großstädtischem Flair. Wir holen die Kunst raus aus den White Cubes und bringen sie zu den Menschen. Aufregende, frische Kunst zu erschwinglichen Preisen, Live-painting, DJs, Foodtrucks und Bar verschmelzen beim supermART zu einer spannenden Mixtur, die einfach Spaß macht. Hier im Ofenwerk ist Kunst für alle da!

Neue Heimat Ofenwerk. Was erwartet uns, was ist anders als 2022?
Der Restart im letzten Jahr hat gezeigt, dass das Ofenwerk die ideale neue Heimat für uns ist. Der post-industrielle Charme der Halle bringt uns genau die Atmosphäre, die die Menschen am supermART so lieben – Ausstellende ebenso wie Besucher:innen. Und gleichzeitig ist das Ofenwerk eine professionelle Event-Location, das hat viele neue Gäste angesprochen. Es spricht also viel dafür, so weiterzumachen. Überraschend und neu ist auch in diesem Jahr die gezeigte Kunst. Es wird bunt, kreativ und aufregend. Lasst euch überraschen!

Du feierst mit deiner Galerie gerade den 20. Geburtstag. Was sind hier deine Pläne?
20 Jahre sind eine lange Reise und ich freue mich sehr, dies erreicht zu haben. Einen Teil davon, mit vielen tollen Geschichten, sind wir sogar zusammen mit curt gegangen ... wirklich super und immer lustig! Ich mache unser Galerieprogramm – gerade läuft die 20-Jahre-Ausstellung bis Mitte November – weiter bis Ende des Jahres. Und dann gibt es ein ganzes Jahr Pause. Wenn das klappt, möchte ich verreisen, um ein paar neue Eindrücke zu gewinnen, auch über den Job, und dennoch weniger Druck und ein wenig Abstand zur Kunst zu bekommen. Damit ich dann mit neuen Ideen, Elan, Energie und Freude die nächsten 20 Jahre vollmachen kann! Und ganz sicher bin ich 2025 wieder da, die Räume der Galerie sind für 2024 nur untervermietet. Also: I´ll be back!

Warum ist curt der ideale Partner für dich beim supermART?
curt zeigt, dass Nürnberg auch eine großstädtische, vorwärtsgewandte Stadt ist, mit coolen Events und Menschen. curt schafft es, Leute zusammenzubringen und das wollen wir doch auch. Ich sehe uns auf der selben Seite der Theke, quasi als Dienstleister für Kultur und die Stadt – wir möchten sie liebens-und lebenswerter machen. curt und supermART: es ist ein Match!

Danke, das sehen wir auch so. Kommt also, ihr feinen curt-Leser:innen, und seid kaufwütig. Alles für die Kunst, alles für die Künstler:innen!

___
supermart – Kunst kaufen in Nürnberg
06.10. bis 08.10. im Ofenwerk in Nbg.
FR 06.10. / 19-23  –  SA 07.10. / 13–22  –  SO 08.10. / 13–18 Uhr
Tickets nur an der Tageskasse, nur Barzahlung möglich. Kinder bis 12 Jahre Eintritt frei. Barrierefreier Zugang. Hunde an der Leine erlaubt.

Instagram/Facebook: @supermARTnuernberg

LivePainting   Felix Pensel + Cleo Noxx
DJs   DJ Semi Curado (La Ola Electronica) + DJ Erna
Foodtrucks   Green Palmyra + Die Pastabombe

Ausstellende Künstler*innen:
Georg Baier | Ursula Bassing | Rainer Bätz | Sandra Berger | Rainer Bergmann | Marion Bessoth | Bonschu Art | Marina Burgenmeister | Charles Castro | Svitlana Chmelnizki | Antonia Christofori | Miss Cooper | Gudrun Dorsch | Margreet Duijneveld | Astrid Eisinger | Elektronik Kunst | Gregor EsKa | Jacqueline Fichtler | Katja Gehrung | GeoArtGeni | Susanne Göpfert | Galerie Graf | Gisa Gudden | Galerie Hafenrichter | Häfner + Häfner | Petra Herberger | Christian Herzog | Annalena Holzhofer | Mariagrazia Huaman | iihumans | Michael Jampolski | Anna Käse | Anita Kaufmann | Peter Klawonn | Uli Knauer | Helga Koch | Melanie Köhler | Martina Leithenmayr | Diana Linsse | Georgy Litischevsky | Ira Losch | Max Mahler | Nicole Matschiner | Stefan Miesel | Agnieszka Molls | MYDOGSCALLMEALEX | Francesco NEO | Toni Nohe | Theo Noll | Barbara Nowak | Donata Oppermann | Daniela Paulus | Felix Pensel | Anke Petschat | Ulrike Pichl | Stefanie von Quast | Jutta Reindler | Karin Röser | Lena Rudman | Nadja Rudolph | Susanne Schattmann | Udo Schmidt | Galina Schwaiger | Elke Schwartz | Simple-T | Slow Art Galerie | Stefan Späth | Stefanie Stangl | Monika Starke | Astrid Stöfhas | Lajos Tornyosi | Ings Ulri | Marijon Walter | Bubi Ware | Hubert Warter | Hjalmar Leander Weiss | Olaf Wiehler | Tina Worringen | Susanne Worschech

---

Kaweco Füller

Füller für wichtig und schön
Bereits seit 1920 bewähren sich das klassische Design und die einwandfreie Funktionsweise des Kaweco Supra. Mit dem Kaweco Supra Schwarz reiht sich ein weiteres hochwertiges Schreibgerät in die Serie ein. Aus solidem Aluminium CNC-gedreht und mit einer hoch kratzresistenten Anodisierung veredelt, ist der Füllhalter besonders robust und gegenüber äußeren Einflüssen außerordentlich widerstandsfähig.  
Gerade in diesen modernen, schnell durchgetakteten Zeiten sollte man genau hinsehen bei Dingen, die Beständigkeit bringen. Die hochwertig und schön sind und auch genau darum Freude machen – so, wie die Schreibgeräte von Kaweco, unserem lieben und wertvollen Koop-Partner – der aus Nürnberg kommt und auch hier in Nürnberg die Stifte, Füller usw. montiert.
Eine großartige Brand aus der Region, da steht curt drauf! 
Daher: Die Artists täten gut daran, ihre Werke mit entsprechendem Schreibgerät zu signieren. Bubi Ware malt damit nicht nur seine Selbstportraits, sondern unterschreibt damit sogar seine Autogrammkarten, hat er uns verraten. So muss das sein, das nennt man Impact!

Kaweco – super Schreibgeräte aus Nürnberg
Instagram: @ kaweco.germany
curt vergibt 3 von diesen großartigen Füllern: checkt regelmäßig Instagram!




Twitter Facebook Google

#DJs, #Foodtrucks, #Interview, #Kunst, #Laurentiu Feller, #Live-Painting, #Markt / Messe, #supermART

Vielleicht auch interessant...

NüRNBERG. Über 30 Jahre lang hat Petra Weigle, die dieses Jahr formal in den Ruhestand geht, einige Dutzend Ausstellungen des Instituts für moderne Kunst, sowie diverse andere als Kuratorin verantwortet. Entstanden sind mal vielschichtige, mal minimalistisch präzise Setzungen in den verschiedensten Räumen Nürnbergs. Höchste Zeit, mit einer der erfahrensten Ausstellungsmacherinnen der Stadt ein paar Worte zu wechseln.  >>
curt und die Kunst – das gehört längst zusammen. Redaktionell auf jeden Fall, emotional sowieso. 
Diese Strecke im Magazin und Online macht unsere sowieso schon immer feine Partnerschaft mit Nürnbergs erster Adresse für zeitgenössische Kunst ganz offiziell.

Text: Marian Wild. Fotos: Instagramer*innen der
@igers_nürnberg

Der Staffelstab wurde längst weitergegeben: Seit letztem Sommer leitet Dr. Simone Schimpf als vierte*r Direktor*in Nürnbergs größtes Museum für zeitgenössische Kunst und modernes Design. Dass diese Zeit langweilig gewesen wäre kann man beileibe nicht sagen, zur Corona-Pandemie und der allgemeinen Krise des Kulturbetriebs gesellt sich seit Februar Ukrainekrieg und Inflation, die Energieknappheit des Winters winkt drohend vom Horizont. All diese Fragen gehen an einem zeitgenössischen Kulturort nicht vorbei, darum war es für uns vom curt höchste Zeit für ein ausführliches Interview über Nachhaltigkeit, Zukunftspläne und den feinen Zauber des Konkreten.  >>
KULTURWERKSTATT AUF AEG. Seit das Lineup des diesjährigen It Isn’t Happening Festivals öffentlicht ist, sind wir ganz unruhig. Das Team das Livemusik-Clubmusik-bildende Kunst-Experimental-Mashup-Festivals holt Künstler*innen nach Nürnberg, die faszinieren und begeistern und Sachen anders machen. Tolles Ding. Wir haben mit Antares Igel aus der Festivalorga über das diesjährige Konzept, die Kirterien von IIH und das Sitz-Tanz-Feeling gesprochen.   >>
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_Staatstheater
20240401_Pfuetze
20240401_Wabe_1
20240401_Idyllerei
20240411_NbgPop_360
20230703_lighttone
20240201_mfk_PotzBlitz
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240507_NueDigital
20240201_VAG_D-Ticket
20240401_Theater_Erlangen
2024041_Berg-IT
20240401_Comic_Salon_3
20240401_ION
20240401_D-bue_600