Galerien/Museen: Kunst im Frühjahr

1. APRIL 2023 - 31. MAI 2023, Nü, Fü, ERL

#Ausstellung, #Dr. Marian Wild, #Galerien, #Kunst, #Kunstkalender, #Museen

Hallo liebe Lesenden,
nach vielerorts chaotischen Monaten, die im letzten Kalender leider auch zu ein paar Fehlern geführt haben (pardon an die Betroffenen!), scheint die Ausstellungslage im Frühjahr tatsächlich etwas übersichtlicher zu werden. Der Trend geht vielerorts zu länger laufenden, opulenten Präsentationen, was für neugierige Kulturmenschen bedeutet: Mehr Zeit um bei den ganzen tollen Projekten hinterher zu kommen! Heißt konkret, gleich zwei parallellaufende Soloausstellungen im Kunstpalais Erlangen, eine größere Zahl an Neuaufstellungen im Neuen Museum, und der Fotograf Thomas Bergner präsentiert gleich zwei Werkschauen in der Galerie Sima und dem Kunsthaus: einmal Solo, einmal im Duett. Also wühlt euch lustvoll durch den Humus der langsam wieder in frühlingshafter Wärme blühenden Nürnberger Kulturlandschaft, ihr süßen Kunstmaulwürfe.

Bis 2. April
DAS ABC DER KLUGEN ENTSCHEIDUNG
- SOPHIA SÜSSMILCH
Ein Zweizeiler aus ihrem ABC: „Lässt du deinen Hoden dran, das Karma rächt sich irgendwann.“ Nothing else to say.
AUSSTELLUNGSRAUM DES INSTITUTS FÜR MODERNE KUNST  im Atelier- und Galeriehaus Defet, Gustav-Adolf-Str. 33, Nbg.
www.moderne-kunst.org

Bis 23. April
ISABELLE ENDERS – KORN UND SCHAMPUS
Die Konzeptkünstlerin arbeitet sinnesfreudig an der Schnittstelle zwischen Design, Fotografie und Kunst und hat unter anderem eine Mühle für ein einzelnes Pfefferkorn gebaut, was ich großartig finde, weil ich immer dazu neige meinen Salat zu verwürzen. Die Ausstellung zeigt magische Geräte und freundliche Tätigkeiten, man kann sich drauf freuen.
KUNST GALERIE FÜRTH, Königsplatz 1, Fürth
www.kunst-galerie-fuerth.de

Ab 20. bis 29. April
DEBÜTANTINNEN 2023 – JIEUN KIM & LAIA VENTAYOL
Parallel an zwei Orten!
AKADEMIE GALERIE
Hauptmarkt 29, Nbg.
AUSSTELLUNGSHALLE DER AdBK
Bingstraße 60, Nbg.

Bis 30. April
THOMAS BERGNER – YOU ARE ALL I SEE
Der Fotograf nimmt sich Zeit für seine Bilder, die poetisch und geheimnisvoll die Dunkelheiten der Nacht auf dem feinen Zelluloid der Lichtmaschinerie zu bannen befähigt sind.
GALERIE SIMA
Hochstraße 33, Nbg.
www.simagalerie.de

Bis 30. April
MATTHIAS UND MICHAEL LUDWIG – TWIN PEAKS
Schöne Ankündigungstexte spannender Ausstellungen gehören gewürdigt:
„Twin Peaks“ ist die erste gemeinsame Ausstellung der Zwillingsbrüder Matthias und Michael Ludwig. Geboren 1969 im brandenburgischen Dahme fingen sie schon recht früh mit dem Zeichnen an. Gleichzeitig bildeten sie eine fanatische Faszination für Insekten aus. Dann entschied sich der eine für das andere und der andere für das eine. Matthias studierte Kunst an der berühmten Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig (Neo Rauch!) und Michael Biologie an der Karl-Marx-Uni in derselben Stadt, um mit der Wende zur Medienwissenschaft zu wechseln. Aber beide Brüder, deren Wege und Aufenthaltsorte sich im Alter von 18 aus beruflichen Gründen trennten, trafen sich in Leipzig wieder und Michael begann, für das Leipzig Stadtmagazin KREUZER Cartoons zu zeichnen und betreibt heute ein Kino in der weltberühmten Spinnerei (Neo Rauch!). Matthias kann tatsächlich von seiner Malerei leben und Michael ist unter dem Namen FacebookMicha ein Superstar bei FB in der Altersklasse 50+. Sie haben auch noch eine Schwester, die zeichnet oder malt aber nicht. [PM]
GALERIE BERNSTEINZIMMER
Großweidenmühlstr. 11, Nbg.
www.galerie-bernsteinzimmer.de

Bis 30. April
HERBERT MARIA WOJSIK | MIXED MEDIA LEONART
Leopoldstraße 24, Nbg.
www.leonart24.de

Bis 2. Mai
LUDWIG HANISCH – GHOST IN THE PAINT
Der Hanischs Ludwig zeigt seine digital-analogen Gaming-Malerei-Metapinselwelten in der postmodernen Architektur des Galeriehauses.
GALERIEHAUS NORD, Wurzelbauerstr. 29, Nbg.
www.galeriehaus-nuernberg-nord.de

Bis 6. Mai
NUE NOW - JUNGE POSITIONEN AUS NÜRNBERG
Die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler sind Nian Cheng (1986), Mingzhe E (1986), Yingying Li (1985), Era Tsao (1992), Mengyun Xu (1994), Yongqi Zhou (1995).
KUNSTRAUM DES KONFUZIUS INSTITUTS
Pirckheimerstr. 36, Nbg.

Bis 9. April
DIE ZUKUNFT DER SPD
Die aufsehenerregende Wanderausstellung, kuratiert von Hans-Jürgen Hafner und Gunter Reski, macht als dritte Station im Kunstverein halt. Gezeigt werden visionäre (weil komplett erfundene) Wahlplakate einer womöglich zukünftigen sozialdemokratischen Partei.
KUNSTVEREIN NÜRNBERG – ALBRECHT DÜRER GESELLSCHAFT
Milchhof, Kressengartenstr. 2, Nbg.
www.kunstvereinnuernberg.de

Bis 28. Mai
JORDIS ANTONIA SCHLÖSSER – VOR DEM VERSCHWINDEN
Aufnahmen von Garzweiler bis Lützerath.
FOTOSZENE NÜRNBERG
IM ATELIER- UND GALERIEHAUS DEFET
Gustav-Adolf-Str. 33, Nbg.
www.die-fotoszene.de

Bis auf Weiteres
RECHTSTERRORISMUS.
VERSCHWÖRUNG UND SELBSTERMÄCHTIGUNG 1945 BIS HEUTE
Bis in den Oktober 2023 finden eine Ausstellung und diverse Vermittlungs- und Diskursformate zum Thema Rechtsterrorismus statt. Der Besuch und die Teilnahme sind kostenfrei.
CUBE 600 DES MEMORIUMS NÜRNBERGER PROZESSE, Fürther Straße 104, Nbg.
www.memorium-nuernberg.de

Bis auf Weiteres
SCHAUFENSTER 2.0
Das Atelier Sohler in der Fürther Theaterstraße zeigt endlich wieder im monatlichen Wechsel Kunstwerke im Straßenraum. Die pfiffige Präsentation im „kleinsten Ausstellungsraum der Metropolregion“ wechselt immer um die Mitte des Monats. Seit Mitte März stellt Tim Trantenroth seine Arbeit „transluzent“ aus, ab Mitte April kommt Cris Koch und ab Mitte Mai dann Johanna Deffner.
FENSTER VOM ATELIER SOHLER
Theaterstr. 20, Fürth, täglich 24 Stunden
www.andrea-sohler.de

Bis auf Weiteres
EMOTIONSREGULATOR
– EIN MOBILES KUNSTPROJEKT
Die bunten Kabinen des von Winfried Baumann gestalteten Aktionsraums werden in den kommenden Monaten an verschiedenen Orten im Nürnberger Stadtraum auftauchen. Interessierte können sich in die Sitzplätze der Kabinen setzen und von der installierten Soundanlage in gewünschtem Maß emotional regulieren, ermutigen und zur Diskussion anregen lassen. Das Kunstprojekt ist in der Reihe „ClubKunst“ entstanden, in der Zusammenarbeit zwischen dem Künstler, dem 1. FC Nürnberg, dem Institut für moderne Kunst und Thomas Heyden vom Neuen Museum Nürnberg.
AN VERSCHIEDENEN ORTEN IM NÜRNBERGER STADTRAUM
www.emotionsregulator.de

Bis auf Weiteres
SPECTRES – THOMAS BERGNER UND KATSUHITO NAKAZATO
KUNSTHAUS, Königstr. 93, Nbg.
www.kunstkulturquartier.de/kunsthaus

Bis auf Weiteres
NATURSTOFF/KUNSTSTOFF. MATERIALITÄT IN DER NÜRNBERGER KUNST.
Was brauen die Künstler*innen da eigentlich immer so in ihren alchimistischen Laboren zusammen? Die Ausstellung erzählt von den vielfältigen Grundstoffen, mit denen gekunstet wird, von Schellack über Glas, von Plastik bis Wachs.
KUNSTVILLA, Blumenstr. 17, Nbg.
www.kunstvilla.org

Bis auf Weiteres
OLIVER VAN DEN BERG. BLINDE PASSAGIERE
Hölzerne Objektwelten zielen mit lakonischem Witz auf die Besuchenden. Wer nicht intuitiv in die Mikrofonattrappen sprechen mag, dem fehlt wirklich jede Freude.
KUNSTHALLE NÜRNBERG
Lorenzer Str. 32, Nbg.
www.kunsthalle.nuernberg.de

Bis auf Weiteres
RACHEL MACLEAN / SIMON LEHNER
Die beiden spannenden Solo-Ausstellungen laufen im April und Mai parallel. Dadurch ist ganz schön viel kritische Masse entstanden, die Werkschauen sollte man sich beide anschauen.
KUNSTPALAIS ERLANGEN
Marktplatz 1, Erlangen
www.kunstpalais.de

Ab 1. April
RAINER MICHELY – SERIGRAFIE. KÜNSTLERISCHER SIEBDRUCK
Der Siebdrucker Rainer Michely ist ein unbestrittener Meister seines Fachs, der in Nürnberg eine beachtliche Anzahl der relevanten Druckserien, also Serigrafien, regionaler und überregionaler Kunstschaffender realisiert hat. Die Ausstellung ist eine seltene und tolle Gelegenheit einen Teil dieses Schaffens im Kontext zu sehen.
GALERIE MIT DER BLAUEN TÜR
Meuschelstr. 51, Nbg
Mi-Fr 15-19 Uhr, Sa 11-15 Uhr

Vernissage am 1. April / Laufzeit bis 15. April
LA TRATTORIA
OFF-GALERIE DON TEUTSCH
Bonhoefferstraße 12, Nbg.
Geöffnet täglich 14-18 Uhr
(geschlossen 10. bis 13. April)
Vernissage am 29. April um 19 Uhr /

Laufzeit bis auf Weiteres
DANIEL BISCHOFF – NEUE MALEREI
Die Einführung zur Malereiausstellung wird bei der Vernissage Simone Schimpf, Direktorin des Neuen Museums, halten.
OECHSNER GALERIE
im Atelier- und Galeriehaus Defet
Gustav-Adolf-Str. 33, Nbg.
www.oechsner-galerie.de

Vernissage am 21. Mai / Laufzeit ab 22. Mai
MATHIS HAUTER
GALVANI GALERIE, Galvanistraße 12, Nbg.
www.galvani-galerie.jimdosite.com

20. & 21.05.2023
TillyOpen03
Offene Ateliers von rund 50 Künstler*innen und Ausstellung in der Galerie Reception von Philipp Selig.
Tillystudios, Tillystraße 40





 




Twitter Facebook Google

#Ausstellung, #Dr. Marian Wild, #Galerien, #Kunst, #Kunstkalender, #Museen

Vielleicht auch interessant...

NüRNBERG. Über 30 Jahre lang hat Petra Weigle, die dieses Jahr formal in den Ruhestand geht, einige Dutzend Ausstellungen des Instituts für moderne Kunst, sowie diverse andere als Kuratorin verantwortet. Entstanden sind mal vielschichtige, mal minimalistisch präzise Setzungen in den verschiedensten Räumen Nürnbergs. Höchste Zeit, mit einer der erfahrensten Ausstellungsmacherinnen der Stadt ein paar Worte zu wechseln.  >>
20240401_Staatstheater
20240317_Tafelhalle
20240401_Pfuetze
20240401_PolnFilmwoche
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_Comic_Salon_1
20240401_ION
20240401_Theater_Erlangen
20240401_Wabe_1
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240201_mfk_PotzBlitz
20240411_NbgPop_360
20240201_VAG_D-Ticket
2024041_Berg-IT
20230703_lighttone
20240401_Idyllerei
20240401_D-bue_600