Alpakas streicheln, Kunsthandwerk erwerben: Grüne Lust in Anwanden

17. SEPTEMBER 2022 - 18. SEPTEMBER 2022, GUT WOLFGANGSHOF

#Anwanden, #Grün, #Grüne Lust, #Gut Wolfgangshof, #Markt / Messe

Die Grüne Lust im Gutshof Anwanden ist der Himmel für alle, die sich für einen umweltbewussten Lifestyle interessieren. Und das sollten schließlich wir alle sein, wenn das hier mit diesem Planeten und uns noch ein paar Jahrzehnte gut gehen soll.

Auf dieser Messe zeigen Landwirte, Winzerinnen, Schreiner und Kunsthandwerkerinnen ihre Erzeugnisse. Man kann die Waren probieren, an Fachvorträgen teilnehmen – und die Kids beim wirklich schönen Kinderprogramm bespaßen oder sogar betreuen lassen. Vor allem die Kleinen freuen sich über die Tierschau mit vielen alten Haustierrassen, wie Wollschwein, Borstenschaf und Jurakamel, oder so ähnlich. Wir sind nicht die Experten, die findet ihr vor Ort!

Die Grüne Lust, die dieses Jahr ihren 20. Geburtstag feiert, ist nach wie vor die größte Messe für bewussten Lebensstil in Deutschland. Das Publikum shoppt hier in Anwanden Wolle von Aurachtaler Alpakas, fair gehandelte Pfeil und Bogen, Bio-Zahncreme und Bambuszahnbürsten, Nougat und Bioschokolade aus dem Altmühltal, Holzschmuck, Uhren, Lederwaren direkt vom Hersteller, und, und, und. Außerdem lädt eine Heilpraktikerin zum Kräuterspaziergang, Gärtner geben ihre Expertise weiter, Claudia Dollinger erklärt uns die solidarische Landwirtschaft und der Geraldino spielt auf für groß und klein. Man könnte ewig so weiter machen. Fahrt selbst hin, der Gutshof ist wunderschön!
___
Grüne Lust – Markt für grüne Produkte und Ideen
Sa/So 17. /18. September auf dem Gut Wolfgangshof bei Anwanden.
Umweltfreundlich anreisen per Bahn: S-Bahn R7 Nbg-Ansbach + 10 Min Fußweg.
 




Twitter Facebook Google

#Anwanden, #Grün, #Grüne Lust, #Gut Wolfgangshof, #Markt / Messe

Vielleicht auch interessant...

MAGAZIN  19.04.-01.06.2024
T7. Ein bisschen größer als ein VW-Bus ist dieser Raum schon, der sich T7 nennt, weil er am Taubenweg Haus Nummer 7 liegt. Aber das Bild eines KulturPalasts muss man und Frau wohl korrigieren. Egal, Platz ist in der kleinsten Hütte. Für Kultur allemal. Dass dieses Kultur-Wohnzimmer vor der Haustüre Nürnbergs und Fürth funktioniert, hat es beim Eröffnungswochenende mit LaBrassBanda-Gründer, Echo-Gewinner, Mozarteum-Professor und Tuba-Spötter Andreas Hofmeir (samt Piano-Original Johannes Billich aus Fürth) bewiesen. Menschliche Wärme und juchzende Stimmung im intimen Rahmen. So kann’s weitergehen. So soll’s weitergehen.  >>
20240401_Stadttheater_Fürth
20240401_Staatstheater
20240401_Pfuetze
20240524_REXIT
20240507_NueDigital
2024041_Berg-IT
20240411_NbgPop_360
20240401_Wabe_1
20230703_lighttone
20240401_Idyllerei
20240201_VAG_D-Ticket
20240401_Theater_Erlangen
20240401_Neues_Museum_RICHTER
20240401_Comic_Salon_3
20240401_ION
20240201_mfk_PotzBlitz
20240401_D-bue_600