DONNERSTAG, 26.03.2020
Mit Straßen-Aktionen, künstlerischen Ausstellungen, kulturellen Festen, Führungen, Workshops und Theaterabenden wird vom 16.-29. März ein Statement gegen Diskriminierung, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit gesetzt.

Mehr Infos zu den verschiedenen Veranstaltungen findet ihr unter: www.menschenrechte.nuernberg.de


NüRNBERG