FREITAG, 13.12.2019 / 18.00 Uhr
Große Gala, bei der die schönsten Produktionen des digitalen Mitmachprojekts, das sich um den berühmten “Kanon in D” von Johann Pachelbel dreht, gezeigt werden.

Ihr könnt eure Produktionen noch bis zum 13.12.2019 einsenden!

Pressetext:

PACHELBEL VIER.NULL ist ein digitales Mitmachprojekt für jeden, der spielt oder singt! Dreh- und Angelpunkt ist dabei der berühmte „Kanon in D“ von Johann Pachelbel, eine der wohl bekanntesten Melodien überhaupt. Bestimmt hast auch du ihn schon in einer der vielen Versionen, Bearbeitungen oder Adaptionen gehört. Das schaffen wir aber nur, wenn du uns dabei hilfst! Denn wir wollen wissen: PACHELBEL VIER.NULL – wie heißt deine Melodie? Ob du den Kanon einfach mitspielst oder eine ausschmückende Melodie erfindest, bleibt ganz allein dir überlassen. Natürlich kannst du auch deine Stimme zum Einsatz bringen. Deiner Kreativität sind so oder anders keine Grenzen gesetzt: Je bunter, ungewöhnlicher und erfinderischer dein Ergebnis, desto besser! Denn so steigen deine Chancen, mit deinem Beitrag in die Runde der Top 20 zu kommen und bei der „Sternstunden-Gala“ im BR Fernsehen veröffentlicht zu werden.

Weitere Infos unter: www.pachelbelviernull.com


TAFELHALLE






FREITAG, 18.09.2020, KULTURWERKSTATT AUF AEG
Eine Ausstellung, die die Nürnberger Subkultur präsentiert, flankiert von Diskussionsformaten und Konzerten. Das ist Kult & Tumult, vier Wochen lang, auf AEG, curt berichtete und supportet in freimütiger Manier. Denn: Das Projekt, angestoßen von der Veranstalter*innen- und Künstler*innenszene rund ums Tellerrand, ist a) spannend und hat sich b) vorgenommen, wichtige Themen auf seine AEG-Bühne zu bringen. In den vergangenen Wochen hat das Team dieses Vorhaben konkretisiert und sein Kult-&-Tumult-Programm festgezurrt.   >>
SAMSTAG, 26.06.2021, KATHARINENRUINE
Schöne Musik in schönster Kulisse: Das Slow Down Festival gehört zu den Nürnberger Jahreshighlights. Club Stereo und st. katharina open air kooperieren für einen Abend und holen regionale und überregionale KünstlerInnen und Bands in die Ruine mit der gerühmten und berühmten Akustik. Hört sich toll an, aber nicht zu früh gefreut: In 2020 wird es kein Slow Down Festival geben. Dafür steht das Line-up fürs kommende Jahr. Dem Club Stereo ist es gelungen, alle bereits gebuchten KünstlerInnen davon zu überzeugen, in 2021 dabei zu sein, wenn Corona, hoffentlich, nur noch eine seltsame Erinnerung ist. Line-up bleibt also gleich, neuer Termin: 26. Juni 2021.

Mit dabei sind:
Sons Of The East, die Australier mit Indiefolk-Hymnen im Gepäck.
Sean Koch, der südafrikanische Gitarrist mit Surfer-Boy-attitude.
We Brought A Penguin, die gewieften Indie-Pop-Lokalhelden.
Lienne, die junge Augsburgerin des opulenten Electro-Pops.

Wir sind also trotzdem voller Vorfreude, die eben etwas länger währt.
Alle Infos zum Festival: https://www.club-stereo.net/konzert/slow-down-festival-2021/  >>