DONNERSTAG, 12.12.2019 / 20.00 Uhr
Die Songs dieses Künstlers tragen fette Beats, jenseits der trägen 808 Trap-Routine.

Pressetext:

„u pronounce it [bluːt] that is all u need to know“, schreibt BLVTH in seiner Bio. OK, also bitte wie „Blut“ aussprechen, und nicht wie „BLFT“ oder Bluetooth. Das mit der Aussprache sollte aber inzwischen jeder kapiert haben, schließlich ist der in Berlin lebende Produzent ein echter Hans Dampf in allen Clubs und Studios, wenn es um Beats jenseits der trägen 808-Trap-Routine geht.
Zuletzt konnte BLVTH zum Beispiel Casper, Marteria und Ahzumjot für seine Künste begeistern. BLVTH, der multitalentierte Musiker beschränkt sich jedoch nicht nur auf Auftragsarbeiten. Auch solo geht es Schritt für Schritt, Tag und Nacht mit roten Augen weiter voran.
www.blvth.com


CLUB STEREO

Klaragasse 8
90402 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »




KARTE

SAMSTAG, 26.06.2021, KATHARINENRUINE
Schöne Musik in schönster Kulisse: Das Slow Down Festival gehört zu den Nürnberger Jahreshighlights. Club Stereo und st. katharina open air kooperieren für einen Abend und holen regionale und überregionale KünstlerInnen und Bands in die Ruine mit der gerühmten und berühmten Akustik. Hört sich toll an, aber nicht zu früh gefreut: In 2020 wird es kein Slow Down Festival geben. Dafür steht das Line-up fürs kommende Jahr. Dem Club Stereo ist es gelungen, alle bereits gebuchten KünstlerInnen davon zu überzeugen, in 2021 dabei zu sein, wenn Corona, hoffentlich, nur noch eine seltsame Erinnerung ist. Line-up bleibt also gleich, neuer Termin: 26. Juni 2021.

Mit dabei sind:
Sons Of The East, die Australier mit Indiefolk-Hymnen im Gepäck.
Sean Koch, der südafrikanische Gitarrist mit Surfer-Boy-attitude.
We Brought A Penguin, die gewieften Indie-Pop-Lokalhelden.
Lienne, die junge Augsburgerin des opulenten Electro-Pops.

Wir sind also trotzdem voller Vorfreude, die eben etwas länger währt.
Alle Infos zum Festival: https://www.club-stereo.net/konzert/slow-down-festival-2021/  >>