DIENSTAG, 28.01.2020 / 20.00 Uhr
Euch erwartet ein einzigartiges Event, bei dem die tänzerischen Darbietungen mit 3D Virtual Reality Boxin verschmelzen.

Pressetext:

Mit BLACK OUT wird das Genre „Digital Dance“ als Weltneuheit präsentiert: Bühnenteile verwandeln sich in eine große 3-Dimensionale Virtual Reality Boxin dem sich Tänzer in perfekter digitaler Symbiose bewegen. Pulsierende Musiksaugt uns in diese virtuelle Welt, in der die Grenzen von Fiktion und Realität verschmelzen. Wo sich eben vor unseren Augen ein U-Bahnhof befunden hat, dominieren nunneue Welten und lassen atemberaubende dreidimensionale Projektionenentstehen. Eine audiovisuelle Welt tut sich auf und erzählt Geschichten der einzelnen Charaktere wie wir sie noch nie gesehen haben. Der Mensch und die Digitalisierung werden eins und verschmelzen so miteinander.


MEISTERSINGERHALLE






SAMSTAG, 26.06.2021, KATHARINENRUINE
Schöne Musik in schönster Kulisse: Das Slow Down Festival gehört zu den Nürnberger Jahreshighlights. Club Stereo und st. katharina open air kooperieren für einen Abend und holen regionale und überregionale KünstlerInnen und Bands in die Ruine mit der gerühmten und berühmten Akustik. Hört sich toll an, aber nicht zu früh gefreut: In 2020 wird es kein Slow Down Festival geben. Dafür steht das Line-up fürs kommende Jahr. Dem Club Stereo ist es gelungen, alle bereits gebuchten KünstlerInnen davon zu überzeugen, in 2021 dabei zu sein, wenn Corona, hoffentlich, nur noch eine seltsame Erinnerung ist. Line-up bleibt also gleich, neuer Termin: 26. Juni 2021.

Mit dabei sind:
Sons Of The East, die Australier mit Indiefolk-Hymnen im Gepäck.
Sean Koch, der südafrikanische Gitarrist mit Surfer-Boy-attitude.
We Brought A Penguin, die gewieften Indie-Pop-Lokalhelden.
Lienne, die junge Augsburgerin des opulenten Electro-Pops.

Wir sind also trotzdem voller Vorfreude, die eben etwas länger währt.
Alle Infos zum Festival: https://www.club-stereo.net/konzert/slow-down-festival-2021/  >>