MONTAG, 11.11.2019 / 19.00 Uhr
Oper von Giuseppe Verdi, das von Macht und der Verschmelzung von Privatem und Politischen handelt.

Pressetext:

König Philipp von Spanien herrscht vom Escorial aus über die halbe Welt. Doch im Inneren seines finsteren Palasts entgleiten ihm die Fäden der Macht. Sein Sohn Carlos kann sich nicht damit abfinden, dass ihm der Vater seine Verlobte Elisabeth weggeheiratet hat. Die rebellischen Flamen sind nur mit Gewalt zu beherrschen. Und nun kommt auch noch der Marquis von Posa an den Hof und erklärt dem König die universale Gültigkeit der Menschenrechte. Philipp schwankt, doch die Kirche fängt ihn auf. Der Großinquisitor bereitet allen Intrigen ein gnadenloses Ende. Verdis Grand-opéra „Don Carlos“ verschmilzt Privates und Politisches, bis es untrennbar und ununterscheidbar wird.


OPERNHAUS

Richard-Wagner-Platz 2-10
90443 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »




KARTE

20190601_Reservix
20191101_E-Werk_auswaerts_KOOP