FREITAG, 20.09.2019 / 20.00 Uhr
Diese drei Bands entführen euch heute Abend in verschiedene Kosmen des Rock-Universums.

Pressetext:

SONIC FORCE
Sonic Force, das ist diejenige unverfälschte Macht im Schallraum, deren Klang Sonnen zum kollabieren bringt, die dich im Rausch der Geschwindigkeit die überwältigende Kraft der Natur spüren lässt. Sie verwandelt deinen Alltagstrott in Trinkfreuden und lässt dich gegen die Götter des Universums kämpfen. Zusammen mit Sonic Force überwindest du Albträume in denen du von Wesen mit bösartigen Absichten verfolgt wirst!
Sonic Force, das ist ein bisschen Grunge, ein bisschen Stoner aber immer ganz viel Sound!
Prepare for Sonic Pleasure!
www.facebook.com/sonicforceband

STONEBOURNE
Roh und ungeschliffen röhren die Gitarren in der Tradition der alten Heroen. Ein bisschen Drop D, ein bisschen Teenage Angst, Weltschmerz und jede Menge hymnischer, energetischer Rock. Das erinnert manchmal an den Sound irgendwo zwischen Pearl Jam
oder Alice in Chains, aber ohne nur epigonaler Post-was-auch-immer zu sein. Emotionale Lyrics, dynamische Songs voller Blut, Schweiß und Tränen holen den Grunge aus den 90ern und führen ihn fort bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!
Kurz nach Erscheinen des Albums gab es schon Airplay auf Bayern 3 und in zahlreichen Radios in den USA und UK landeten die Songs in der Rotation. Das ROCK HARD Magazin meint dazu, Stonebourne „atmet mit jeder Pore und jeder Hirn-Synapse die Grunge-Ära“ - dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
Grunge ist nicht tot! Hier kommt der Ueber-Grunge aus Nürnberg.
www.stounebourne.de

MALM
Die deutschen Texte, authentisch, ehrlich, morbide, geschrien, gelebt und viel zu wahr, verfasst von Ali. Aufstände, Tumulte, Krawalle, überall, als Krebsgeschwüre der Gesellschaft. Sie erklären nicht, sie berichten Beobachtungen und Erfahrungen. In den Texten wohnt die Sehnsucht nach Geborgenheit, wütet Zorn. Resignation, Flucht, Depression, Ängste sind treibende Emotionen für inspirierende Gedankengänge, die Ali offen und ehrlich in Texte verpackt. Lebenserfahrung, Rauschzustände, Schmerzen und der Blick nach vorne sind ein Spiegel der Gesellschaft. Die Texte bieten Freiräume für eigene Gedanken, grenzen sich deutlich gegen Nationalismus, Rechtsextremismus und einer elitären, oberflächlichen Gesellschaft ab. Es gibt keine Alternative zu malm, es gibt nur malm - also merke Dir malm. C ya in hell
www.merkedirmalm.de


MUZ CLUB

Fürther Straße 63
90429 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »




KARTE

20191101_Tagespflegeboerse
20191101_E-Werk_auswaerts_KOOP
20191101_Messe_Frauensache
20191101_Gitarrennacht
20191014_Monte_FOS
20191106_Musikverein
20190601_Reservix