FREITAG, 12.07.2019 / 20.00 Uhr
Theaterstück, das von einem jungen Mann handelt, der durch Müßiggang und Langeweile zu seiner Muse findet, oder doch nicht?

Pressetext:

Wissenschaftliche Studien beweisen es: Langeweile macht kreativ! Nur wer heute mal gar nichts besorgt, wird morgen noch genug gute Ideen haben, deren Umsetzung dann natürlich getrost auf übermorgen verschoben werden kann. Aber die Reizüberflutung ist allgegenwärtig, jeder Anflug von Leerlauf wird sogleich für Achtsamkeitsübungen genutzt. Wo soll sie nur herkommen, die Langeweile, wenn wir uns vor Input kaum retten können? Vor dieser Frage steht Billy Geräusche, ein junger Mann mit dem festen Vorsatz, nichts mehr zu tun. Begleiten Sie ihn auf seiner Reise von der Faulheit über den Müßiggang zur Langeweile und erfahren Sie, ob seine Muße zur Muse wird.


GARAGE

Theaterstraße 5
91054 Erlangen






KARTE

20191007_Sparkasse
20190601_Reservix
20190603_VRBank_Konzert112019_Oktober
20190916_Gostner_Lichtblicke
20191014_Monte_FOS
20191001_Kulturkellerei