SAMSTAG, 16.03.2019 / 20.00 Uhr
Puppenspiel auf englischer Sprache, das eine Gruselkomödie voller Spannung und Schrecken beinhaltet.

Pressetext:

Häuser sind nie wirklich getrennt von uns Menschen. Sie sind wie Museen, die Handlungen und Erinnerungen ihrer Bewohner*innen sammeln. In dieser Thrillerkomödie erzählt eines jener Häuser von seinen Erlebnissen. Von außen mag seine Fassade friedlich aussehen, aber von innen betrachtet wurde es zum Schauplatz einer Geschichte voll Spannung und Schrecken.
Die Hausbesitzerin Mrs. Esperanza führt ein Bestattungsunternehmen. In ihrer Vergangenheit hat sie einen Fehler begangen und sich mit ihrem Hund in ihr Haus zurück gezogen. Auf ihrem Totenbett ändert sie ihr Testament. Doch eines Abends klopft das Schicksal in Form von zwei Einbrechern an die Tür - und verwandelt die Nacht in einen Alptraum.


GOSTNER HOFTHEATER

Austr. 70
90429 Nürnberg






KARTE

SAMSTAG, 26.06.2021, KATHARINENRUINE
Schöne Musik in schönster Kulisse: Das Slow Down Festival gehört zu den Nürnberger Jahreshighlights. Club Stereo und st. katharina open air kooperieren für einen Abend und holen regionale und überregionale KünstlerInnen und Bands in die Ruine mit der gerühmten und berühmten Akustik. Hört sich toll an, aber nicht zu früh gefreut: In 2020 wird es kein Slow Down Festival geben. Dafür steht das Line-up fürs kommende Jahr. Dem Club Stereo ist es gelungen, alle bereits gebuchten KünstlerInnen davon zu überzeugen, in 2021 dabei zu sein, wenn Corona, hoffentlich, nur noch eine seltsame Erinnerung ist. Line-up bleibt also gleich, neuer Termin: 26. Juni 2021.

Mit dabei sind:
Sons Of The East, die Australier mit Indiefolk-Hymnen im Gepäck.
Sean Koch, der südafrikanische Gitarrist mit Surfer-Boy-attitude.
We Brought A Penguin, die gewieften Indie-Pop-Lokalhelden.
Lienne, die junge Augsburgerin des opulenten Electro-Pops.

Wir sind also trotzdem voller Vorfreude, die eben etwas länger währt.
Alle Infos zum Festival: https://www.club-stereo.net/konzert/slow-down-festival-2021/  >>