FREITAG, 15.03.2019 / 21.00 Uhr
Bei diesem Kurzfilmfestival werden Oscar-nominierte Kurzfime in der Kategorie “Live Action” gezeigt.

Folgende Filme werden an diesem Abend gezeigt:

DETAINMENT (Vincent Lambe, Darren Mahon, Irland/England, 30 min)
Zwei zehnjährige Jungen ein Kleinkind entführt und ermordet zu haben. Eine wahre Geschichte, die auf Interviewprotokollen und Aufzeichnungen aus dem Fall James Bulger basiert, der 1993 die Welt schockierte.

FAUVE (Jérémy Comte, Kanada, 16 min)
Kurzspielfilm – OV mit deutschen UT
Kinderspiel – Zwei Jungs umgeben von Industrie-Natur: Sie spielen und entdecken Herausforderungen, Gefahren und das Grauen. – Lief bereits im Programm „Sundance 2018″

MARGUERITE (Marianne Farley, Kanada, 19 min)
Eine alternde Frau und ihre Krankenschwester entwickeln eine Freundschaft, die sie dazu inspiriert, unerkannte Sehnsüchte aufzudecken. Die alte Dame will Frieden mit ihrer Vergangenheit schließen, doch die Krankenschwester hat knappe Betreuungszeit.

MOTHER (Rodrigo Sorogoyen, María del Puy Alvarado, Spanien, 18 min)
Eine Mutter bekommt einen Anruf von ihrem siebenjährigen Sohn, der mit seinem Ex-Mann im französischen Baskenland im Urlaub ist. Zuerst ist der Anruf ein Grund, glücklich zu sein, aber es wird bald ein schrecklicher Alptraum, wenn der Junge ihr sagt, dass er seinen Vater nicht finden kann.

SKIN (Guy Nattiv, Jaime Ray Newman, USA, 20 min)
Ein kleiner Supermarkt in einer Arbeiterstadt, ein schwarzer Mann lächelt einen 10-jährigen weißen Jungen an der Kasse an. Dieser harmlose Moment schickt zwei Banden in einen rücksichtslosen Krieg, der mit einem schockierenden Gegenschlag endet.


CASABLANCA

Brosamerstr. 12
90459 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »




KARTE

SAMSTAG, 26.06.2021, KATHARINENRUINE
Schöne Musik in schönster Kulisse: Das Slow Down Festival gehört zu den Nürnberger Jahreshighlights. Club Stereo und st. katharina open air kooperieren für einen Abend und holen regionale und überregionale KünstlerInnen und Bands in die Ruine mit der gerühmten und berühmten Akustik. Hört sich toll an, aber nicht zu früh gefreut: In 2020 wird es kein Slow Down Festival geben. Dafür steht das Line-up fürs kommende Jahr. Dem Club Stereo ist es gelungen, alle bereits gebuchten KünstlerInnen davon zu überzeugen, in 2021 dabei zu sein, wenn Corona, hoffentlich, nur noch eine seltsame Erinnerung ist. Line-up bleibt also gleich, neuer Termin: 26. Juni 2021.

Mit dabei sind:
Sons Of The East, die Australier mit Indiefolk-Hymnen im Gepäck.
Sean Koch, der südafrikanische Gitarrist mit Surfer-Boy-attitude.
We Brought A Penguin, die gewieften Indie-Pop-Lokalhelden.
Lienne, die junge Augsburgerin des opulenten Electro-Pops.

Wir sind also trotzdem voller Vorfreude, die eben etwas länger währt.
Alle Infos zum Festival: https://www.club-stereo.net/konzert/slow-down-festival-2021/  >>