DIENSTAG, 19.03.2019 / 19.00 Uhr
Im Rahmen der Wochen der Brüderlichkeit und der Nürnberger Wochen gegen Rassismus wird der Dokumentarfilm von Karin Kaper und Dirk Szuszies über überlebende Jugendliche und ihre Schicksale nach 1933 in Anwesenheit des Regisseurs gezeigt.

Pressetext:

Ein Film von aktueller Brisanz, der ein eindringliches Zeichen setzt gegen stärker werdende
nationalistische und antisemitistische Strömungen in Europa. Ein Film, der aufzeigt, wohin
eine katastrophale Abschottungspolitik gegenüber Flüchtlingen führt. Ein Film, der anhand
der Lebensschicksale der Protagonisten auch die Gründung des Staates Israel mit
den Erfahrungen des Holocaust in Verbindung setzt.
 
Anita Lasker Wallfisch, eine wichtige Protagonistin, hielt im letzten Jahr im Deutschen Bundestag
die Rede bei der Holocaust-Gedenkfeier. In diesem Jahr ist der 81. Jahrestag der Pogromnacht.
Das Kapitel "Pogromnacht" spielt in den Erinnerungen unserer Protagonisten eine elementare Rolle.

www.judenausbreslaufilm.de


FILMHAUS

Königstr. 93
90402 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »




KARTE

SAMSTAG, 26.06.2021, KATHARINENRUINE
Schöne Musik in schönster Kulisse: Das Slow Down Festival gehört zu den Nürnberger Jahreshighlights. Club Stereo und st. katharina open air kooperieren für einen Abend und holen regionale und überregionale KünstlerInnen und Bands in die Ruine mit der gerühmten und berühmten Akustik. Hört sich toll an, aber nicht zu früh gefreut: In 2020 wird es kein Slow Down Festival geben. Dafür steht das Line-up fürs kommende Jahr. Dem Club Stereo ist es gelungen, alle bereits gebuchten KünstlerInnen davon zu überzeugen, in 2021 dabei zu sein, wenn Corona, hoffentlich, nur noch eine seltsame Erinnerung ist. Line-up bleibt also gleich, neuer Termin: 26. Juni 2021.

Mit dabei sind:
Sons Of The East, die Australier mit Indiefolk-Hymnen im Gepäck.
Sean Koch, der südafrikanische Gitarrist mit Surfer-Boy-attitude.
We Brought A Penguin, die gewieften Indie-Pop-Lokalhelden.
Lienne, die junge Augsburgerin des opulenten Electro-Pops.

Wir sind also trotzdem voller Vorfreude, die eben etwas länger währt.
Alle Infos zum Festival: https://www.club-stereo.net/konzert/slow-down-festival-2021/  >>