HEY HEY BAR. Gepflegtes Trinken und Sichaneinanderreiben ist nicht drin in der Hey Hey Bar momentan, also bietet die ClubKneipe das genaue Gegenteil an: Gemüse. In Zusammenarbeit mit Das Gemüse, einem Zusammenschluss von insgesamt 16 Familienbetrieben aus dem Nürnberger Norden, ist hier der coolste Pop-Up-Laden der Coronazeit entstanden, ein wahrer Vitamintempel. Die Ware kommt frisch vom Feld in die Bar, statt Gin Tonics gibts Erdbeerla, Spargel, Tomaten, Rettich ... Die Betriebe, die bei Das Gemüse mitmachen, legen Wert darauf, dass nur absolut reife Ware geerntet und vorher ohne Gentechnik und Schadstoffe gegärtnert wird. Der Weg zum neuen Verkaufsort ist erfreulich kurz. 

Geöffnet hat Nürnbergs neuer Gemüseladen Mo. bis Sa., 11.30 bis 20 Uhr. Und weil das Ganze in der Hey Hey Bar stattfindet, versüßen euch regionale DJs den Einkauf mit ihren frisch ins Ohr geraspelten Sets. Im Juni u.a. Alba, Xylotrip und Jazz:pa. Alle Termine und Lineups von Einkaufen mit Musik findet ihr auf der Facebook-Seite.  >>
20201001_KUF_Programm
20201001_Consumenta_GinTonic
20200920
20201001_Stadtbib_650
20201001_Consumenta
20201001_Oiko
20201001_Tiergarten_Käfer
20201014_Unique_Items
20200801_NMN_Stadtmacherei
20201001_Literaturpreis
20201001_Jegelscheune
20201001_Lost_Found
curt_Corona_Nachbarhilfe