ONLINE. Solange es Rassismus gibt, müssen wir darüber sprechen. In Nürnberg kümmert sich um diese wichtige Arbeit unter anderem der gemeinnützige Verein für Integrationsaufgaben we integrate. Dieser startet am 20.05. eine neue monatliche Podiumsdiskussion unter dem Titel Exit Racism, zunächst online, später dann an gut geeigneten Orten. Im Rahmen des Talks sollen Menschen jeglicher Couleur, Alters und Profession die Möglichkeit erhalten, über Rassismus zu sprechen, zu singen oder zu performen. Die Gäste finden eine Umgebung vor, in der sie safe sind, um sich tiefergehend über relevante Themen auszutauschen. Redebedarf besteht genug.

we talk about it: Exit Racism
20.05., 19 Uhr

Zur Veranstaltung
Zur Facebook-Veranstaltung  >>
INTERNET. Die Städte Nürnberg und München zeichnen alljährliches junges Engagement gegen Rassismus mit dem Mosaik-Jugendpreis aus. In diesem Jahr auf dem ersten Platz, der Silent Protest Nürnberg. Leider kann die Preisverleihung an die insgesamt sieben ausgezeichneten Projekte in diesem Jahr nur digital stattinden. Die Organisator*innen haben dafür den internationalen Tag gegen Rassismus ausgewählt, der Livestream geht am 21.03. ab 18.30 Uhr über die Bühne. Redebeiträge kommen von Nürnbergs OB Marcus König, Münchens dritter Bürgermeisterin Verena Dietl und dem Rechtsanwalt Dr. Mehmet Daimagüler.

Und hier geht’s zum Stream: www.menschenrechte.nuernberg.de  >>
20201201_Staatstheater_Fundus
20210401_pinqponq_Miriam_Fischer
20210403_20Jahre_Kachelbau
20210208_Tafelhalle_wir_streamen_360
20210215_Filmhaus_Kino3
20210401_Ohm_Professional
20210401_Umweltbank_360
20210304_Mam_Mam_Burger
20210512_E-Werk_Wöhrmühle
20210501_OTH
20201201_KommVorZone
20210318_machtdigital
20210101_Theresien_KH_Baby
202103_CodeCamp
20210201_Allianz_GR
20200920
20210117_curt_Image
curt_Corona_Nachbarhilfe2