40 Jahre Musikverein

21. OKTOBER 2016 - 22. OKTOBER 2016, KüNSTLERHAUS IM KUKUQ

#Fest, #Hip-Hop, #Indie, #Konzert, #Musik, #Musikverein, #Party, #Pop, #Punk, #Rock, #Techno, #Wave, #Zentralcafé

Was für ein Jubiläum! Von KOMM über K4 bis zum Künstlerhaus: Seit vollen 40 Jahren veranstaltet das ehrenamtliche Veranstaltungskollektiv Musikverein nun schon Konzerte, Partys, Vorträge und mehr und holte dabei große Namen wie White Stripes, Le Tigre, Calexico, Fugazi oder Gold Panda in die Köngistraße, aber auch unzählige kleinere und unbekanntere Acts, deren Auftritte oft nicht minder denkwürdig waren.

Ein nach wie vor „kräftig schlagendes Herz des Nürnberger Undergrounds, immer mit der gewissen Prise Chaos und wirtschaftlicher Unvernunft, brennend für Nerdtum und Kulturrommantik“. Das können wir gerne so unterschreiben! Die Feierlichkeiten beginnen am Freitag, 21.10., bereits ab 19 Uhr mit Bierdosen-Sektempfang (!) und einer Runde Anekdoten & Erinnerungen von und mit ehemaligen Mitstreitern.

Dann folgen zwei Abende geballter Livemusik von Rock bis Pop, von Hip-Hop bis Disco, von schön bis schräg und wieder zurück, freitags u.a. von Gnucci (Neon-Grrl-Rap), Princess Nokia (Soulful Hip-Hop) und Bambi Davidson (Post-Rock), gefolgt von Cuntroaches (No Wave), Candella (Post-Punk) und Anika (Minimal Wave). Nach den Konzerten werden noch fleißig Platten gelegt mit den Mädels und Jungs der Partyreihen von Trouble In Paradise, We Are 138 und Confused.

curt gratuliert!

Das gesamte Programm:

Freitag, 21.10.16 K4/ Künstlerhaus K4
Nebenfestsaal:
19:00 Dosenbier-Sektempfang
19:30 Erbauliche Geschichten von ehemaligen MV-Leuten

Zentralcafé ab 21 Uhr:
BAMBI DAVIDSON
Balearer Post-Rock mit verwaschenem Sonnenschein-Dub-Disco-Sound und Krautrock-Avancen
soundcloud.com/claremont-56/bambi-davidson-brunswick-clips

CARLA BOZULICH’S BLOODY CLAWS
Von Indiefolk und Americanah bis zu freier, experimenteller Noise Improvisation
carlabozulich.com

GNUCCI
Neon-Rap Grrl Power, die Pop, Electronica, Balkan Style, House und Dancehall mit HipHop verschmilzt
gnucci.biz

PRINCESS NOKIA
Soulful Hiphop Queen, Grrl&Black Power Rapper (New York)
feat. DJ NIRE
soundcloud.com/destiny-frasqueri

Danach Party mit:
TROUBLE IN PARADISE
Local girl gang riot HipHop/Trap Squad
WE ARE 138
House, Techno, Acid, Electro
CONFUSED
Datapop, Future Bass, Techno / Stefan Wagner


Samstag, 22.10.16 / Künstlerhaus K4
Nebenfestsaal:
20:00 Dosenbier-Sektempfang
20:30 Die Telepathen

Zentralcafé ab 21 Uhr:
SOFT GRID
Krautrock, Synthie-Pop, Noise-Rock
thesoftestgrid.com

GOTT UND DIE WELT
Pop-Punk, Nerdpunk, Schrammelpop, Chucks und kalte Pizza. Und Damenklo Records!
www.damenklorecords.de

CUNTROACHES
Hardcore, Noise und No Wave (Berlin)
cuntroaches.bandcamp.com

CANDELILLA
Indie, Post-Punk
www.candelilla.de

ANIKA
Dub, Electronics, Minimal Wave und Post-Punk
anika.bandcamp.com

Danach Party mit:
DANCING WITH TEARS IN MY EYES
Shameless 80s Fun mit eve massacre, Philip M, Synthie&Bert, u.a.

www.musikverein-concerts.de

40 JAHRE MUSIKVEREIN
Freitag, 21.10.2016 // 19:00-05:00h

KüNSTLERHAUS IM KUKUQ
Königstraße 93
90402 Nürnberg
Tel.: 0911 23114000
kunstkulturquartier.de
musikverein-concerts.de




Twitter Facebook Google

#Fest, #Hip-Hop, #Indie, #Konzert, #Musik, #Musikverein, #Party, #Pop, #Punk, #Rock, #Techno, #Wave, #Zentralcafé

Vielleicht auch interessant...

E-WERK. In diesem Jahr scheinen besonders viele große Jubiläen anzustehen. Auch unser Kooppartner der allerersten Stunde, das E-Werk in Erlangen, hat was zu feiern. Unser Ansprechpartner in quasi allen Belangen ist Holger, der, seit wir das beobachten, dem Kulturort fundiert und geschmackssicher seinen musikalischen Stempel aufdrückt und so nicht nur unzählige Bands, sondern regelmäßig auch uns nach Erlangen lockt. Glückwunsch, liebes E-Werk, du bist super!  >>
KATHARINENRUINE. Wir nennen es nicht Party, wir nennen es nicht Lesung. Wir nennen es: PARTUNG! Jahaaa, so schmissig kann CURT! Wir öffnen unsere Archive und liefern euch Skurilles aus 2,5 Dekaden CURT Magazin-Quatsch! Performed und gelesen im Rahmen der Nürnberger Texttage von curt-Heinis (m/w). Musikalisch untermalt und gepimpt von DJ Haui (Club Stereo) und Jan Bratenstein (The Black Elephant Band). Dazwischen ganz viel Schabernack und noch viel mehr köstliche Kaltgetränke. Eine seltene Gelegenheit, bis zur maximalen Niveau-Grenze aufgeblasen. Eine ganz klassische Partung eben!   >>
20210201_Allianz_GR
20210318_machtdigital
20210304_Mam_Mam_Burger
20221201_Waldorf
20221201_MfK_Avatar
20221015_Feuchtwangen
20220601_Hofpfisterei
20221201_WLH
20220201_berg-it
20220812_CodeCampN
20221201_Kulmbacher_Moenchshof
20221122_KUF_Literaturpreis
20221101_curt_Terminkalender