Generation Jazz am See

SONNTAG, 24. JULI 2016, DECHSENDORFER WEIHER

#Dechsendorfer Weiher, #Jazz, #Konzert, #Open Air

Wenn die Größen zweier Jazz-Generationen gemeinsam auf einer Bühne stehen, kann das Motto nur lauten: Hier wird nicht gekleckert, sondern gejatzt!

Diese Jazzgrößen sprengen jedes Kellerformat. Mit Klaus Doldinger, Jahrgang 36, kommt der Komponist und Saxophonist, der uns die „Tatort“-Melodie geschenkt hat oder den Soundtrack zum Kinofilm „Das Boot“. Seine Karriere in Zahlen aufbereitet, bringt selbst erfahrene Bilanzbuchhalter zum Schwitzen, und machte ihn zum Ehrenbürger von New Orleans. Zweiter im Bund der Jazzlegenden ist Possaunist, Bassist und Sänger Chris Barber, Jahrgang 30, der mit seiner Band schon Jazz machte, als in Deutschland der Jazz noch Jatz hieß. Selbst Größen wie die Beatles, Rolling Stones oder David Bowie holten sich vom musikalischen Tausendsassa Inspiration. Komplettiert wird die Altherrenriege von Schlagzeuger Pete York, Jahrgang 42, der auch schon über 50 Alben im Portfolio hat.

Zu den Altmeistern gesellen sich drei Musiker einer neueren Generation, die zur Zeit die ECHOs und Co. abräumen. Mit dem gebürtigen Erlanger Gitarristen und Sänger Torsten Goods ist ein Bekannter aus dem letzten Jahr dabei. Neu sind der Pianist Martin Tingvall und der Trompeter Nils Wülker.

Neu in diesem Jahr ist auch beim Jazz am See die erhöhte Tribüne mit 1.600 Sitzplätzen, zwei Video-Wänden neben der Bühne und neue LED-Lichttechnik. Leider gibt es dieses Jahr keinen Ersatztermin. Das liegt nicht am Übermut der Veranstalter, die ihrem Wetterglück vertrauen, sondern schlicht daran, dass der straffe Zeitplan der Jazzer einen Tag in Wartestellung nicht zulässt.

JAZZ AM SEE.
Am Sonntag, 24. Juli am Dechsendorfer Weiher bei Erlangen.
Karten von 30 Euro bis 60 Euro.
Stehbuffet in der Jazz-Lounge: 75 Euro.
Schüler/Studenten 10 Euro Nachlass.
Kein Ersatztermin.
jazz-am-see.com


ZEITPLAN
18.00 Uhr Einlass für die Jazz-Lounge (Stehbuffet)
18.00 Uhr Einlass Besucher
20.00-21.00 Uhr Konzert 1. Teil
21.00-21.40 Uhr PAUSE
21.40-22.30 Uhr Konzert 2. Teil
22.45 Uhr Ende




Twitter Facebook Google

#Dechsendorfer Weiher, #Jazz, #Konzert, #Open Air

Vielleicht auch interessant...

Kultur  13.11.2020
INTERNET . ANKÜNDIGUNG: NUEJAZZ-DIGITAL-EDITION.
Pressetext: Auf Grund der neuen Corona-Maßnahmen muss das NueJazz 2020-Festival in der geplanten Form abgesagt werden. Mit der live produzierten NueJazz Digital Edition präsentieren die Veranstalter mehr als ein musikalisches Trostpflaster. Festivalleiter Frank Wuppinger: „Es tut uns in der Seele weh, aber wir blicken trotzdem nach vorne. Mit der Digital Edition bieten wir Jazz-Fans eine attraktive Alternative.“

Nürnberg, am 31. Oktober 2020 – Es war angerichtet. Mehr als das. Die Bands waren gebucht und voller Vorfreude, die Helfer instruiert und motiviert, das Hygiene-Konzept akribisch ausgetüftelt und: sämtliche Karten waren im Vorverkauf vergriffen. Doch drei Tage, bevor das Preisträger-Konzert des Bruno Rother-Wettbewerbs am 3. November das achte NueJazz-Festival eingeläutet hätte, kam die Hiobsbotschaft: das Event muss auf Grund des besorgniserregenden Pandemie-Verlaufs in seiner geplanten (und ohnehin schon abgespeckten Form abgesagt werden. „Es tut uns in der Seele weh“, sagt Festivalleiter Frank Wuppinger, „aber es hilft nicht. Die Maßnahmen sind auf Grund der aktuellen Entwicklung aber auch nachvollziehbar.“
Digitales Jazz-Erlebnis, vom BR-Klassik unterstützt: die NueJazz Digital Edition

Dass man bei den Veranstaltern des noch jungen Jazz-Events nicht gewillt ist, in Selbstmitleid zu versinken, zeigt die eilig konzipierte Festival-Alternative: die NueJazz Digital Edition. Gemeinsam mit dem BR/Studio Franken soll ein attraktives Jazz-Format produziert werden. Dabei geben am 13. November vier bis fünf junge Jazz-Acts in der Nürnberger Kulturwerkstatt „Auf AEG“ 30- bis 45-minütige Konzerte. Im Anschluss auf die vom BR/Studio Franken aufgezeichneten Shows bittet Beate Sampson, Jazz-Expertin bei BR-Klassik, zum Musiker-Talk. Noch offen ist, wann die Sendung ausgestrahlt wird. Fest steht aber schon jetzt: Wer wissen möchte, wie die junge deutsche Jazz-Szene tickt, sollte sich die NueJazz Digital Edition nicht entgehen lassen. Und: Das schnell auf die Beine gestellte Format beweist erneut die Innovations-Freudigkeit der Nürnberger Festival-Macher – eine Mentalität, die sich stets auch im NueJazz-Programm spiegelt. Weitere Infos finden sich auf der NueJazz-Facebook-Seite.

Den Käufern der Tickets wird der Eintritt selbstverständlich zurückerstattet.  >>
20210601_Staatstheater
20210610_Filmhaus
20210318_machtdigital
20210304_Mam_Mam_Burger
20210601_Theater_Mummpitz
20210601_Pop_Rot_Weiss
20210611_Ortung
20210201_Allianz_GR
20210615_Kaweco
20210601_Herzo
20210208_Tafelhalle_wir_streamen_360
20210601_MFK_Neuland
20210512_E-Werk_Wöhrmühle
20210601_seebühne
20210601_Ohm_Prof_BWL_360
20201201_KommVorZone
20210101_Theresien_KH_Baby
20210601_ebay_NBG
20210601_e-werk_Sommersitz
20210401_Umweltbank_360
20210601_Coronaleitstelle
20210614_artulijen_Workshop
20210601_Fürth_Lesen
20210117_curt_Image