NEWSTICKER

Die volle Wahrheit liegt im Ticketshop!

DONNERSTAG, 7. APRIL 2016

#Blaue Nacht

Anders als in den Worten von Fußball-König Otto Rehagel findet man die Wahrheit am Samstag, den 7. Mai in Nürnberg nicht nur auf einem Platz, sondern zigfache große und kleine Wahrheiten auf der „Blauen Nacht“ in der Nürnberger Innenstadt. Thema dieses Jahr: „Wahrheit(en)“. Die Größte Attraktion, die Projektion an die Fassaden der Kaiserburg, wird vom Krakauer/Nürnberger Künstlerpaar Katarzyna und Olaf Prusik-Lutz gestaltet.

Auf dem Hauptmarkt installieren die Light-&-Art-Künstlerinnen von Balestra Berlin die „Kubik“, eine Lichtskulptur aus 180 Wassertanks, die über einen App mit Smartphones der Besucher interargiert. Neben diesen medienwirksamen Stationen wird es wieder zahlreiche Aktionen an und in über 70 Kunst- und Kulturorten der Stadt geben.

Eine Wahrheit aus dem Projektbüro im städtischen Kulturreferat ist leider auch: „Die Blaue Nacht in dieser Form kann es auf Dauer nur geben, wenn Besucher Karten kaufen, und nicht nur die kostenfreien Angebote besuchen“. Trotz Sponsoring und Zuschüssen müssen die Mitarbeiter jeden Cent umdrehen, um Projekte dieser Art auf die Beine zu stellen. Wer sich also beim letzten Spitzenspiel im Grundig-Stadion über die Kommerzialisierung aufgeregt hat, ein Max-Morlock-Stadion fordert, sich über zu lange Werbepausen bei den Privatsendern aufregt oder Veranstaltung wie die Blaue Nacht, Stadtverführungen, Klassik Open Air oder Bardentreffen vermissen würde, sollte nochmal über die eigene Umsonstmentalität nachdenken.

Dabei ist die Karte nicht teuer und kann sehr viel mehr. Ohne Karte verpasst man die meisten richtig guten Aktionen. Bereits ab 8,30 Euro bis ca. 14 Euro bietet sie das volle Programm und Einlass in alle teilnehmenden Orte. Zusätzlich ist sie als Fahrausweis im VGN-Gebiet für eine stressfreie An- und Abreise per Bus oder Bahn gültig.

Die Tickets zur Wahrheit findet man an den gängigen VVK-Stellen oder online unter www.blauenacht.nuernberg.de.

curt verlost 3x2 Wahrheit(en) auf www.curt.de/nbg!




Twitter Facebook Google

#Blaue Nacht

Vielleicht auch interessant...