Sommerfilmnächte im Naturgartenbad

16. JULI 2015 - 25. JULI 2015

#Kino, #Mobiles Kino e.V., #Natur

Sommerzeit ist Badezeit, Sommerzeit ist Open-Air-Kino-Zeit. Warum also nicht beides zusammen? Im Naturgartenbad geht das.

Zusammen mit dem Mobile Kino e.V. werden insgesamt sechs Filme gezeigt. Erst schwimmt man selbst und dann die Leinwand. Für die Schwimmer und Zuschauer sind circa 250 Sitzplätze und genügend Platz für Decken auf der Wiese vorhanden.

Der sechste Film kann von den Besuchern auf der Internetseite des Naturbades gewählt werden. Zur Wahl stehen Monsieur Claude und seine Töchter, Can a Song Save Your Life? und Kiss The Cook. Zur Abstimmung des Filmes >>

SOMMERFILMNÄCHTE NATURGARTENBAD 2015
Vom 16.07 bis 18.07. und 23.07. bis 25.07.im Naturgartenbad, Schlegelstr. 20, Nbg.
Eintritt: 8,- / 6,50 Euro ermäßigt. Online-VVK zzgl. Service-Gebühr.
Einlass Schwimmen 20 Uhr, Filmbeginn 21:30 Uhr.
mobileskino.de


PROGRAMM

DONNERSTAG, 16.07.2015
NIGHTCRAWLER
USA 2014, 118 Min, ab 16
Regie: Dan Gilroy, mit J. Gyllenhaal, R. Russo, B. Paxton
Moral und Gewissen kümmern Lou wenig. Der „Nightcrawler“ hört den Polizeifunk ab und ist in der Regel der erste am Unfallort. Mit einer billigen Videokamera macht er die Bilder, die das Boulevardfernsehen haben will. Blut und menschliches Leid sind Lous Metier, aber er entwickelt auch Leidenschaft und Jagdinstinkt. Nachrichtenchefin Nina bekommt, was sie an Bildmaterial braucht. Doch sie ahnt nicht, wie weit ihr Mitarbeiter tatsächlich dafür geht...

FREITAG, 17.07.2015
TRAUMFRAUEN
D 2015, 109 Min, ab 12
Regie: Anika Decker, mit H. Herzsprung, K. Herfurth, E. M'Barek
Leni sieht über Skype sieht eines Tages, dass sich eine nackte Frau im Apartment ihres Lebensgefährten befindet. Tief gekränkt verlässt sie ihren untreuen Freund und verkriecht sich in der WG ihrer Schwester Hannah. Deren Mitbewohnerin hat ein gutes Rezept gegen Liebeskummer: mit so vielen Männern wie möglich ins Bett gehen! Auch Lenis Mutter Margaux steht nach 30 Jahren Ehe vor einem Scherbenhaufen. Beide Frauen müssen ihr Glück nun abseits der vermeintlichen „Ideallinie“ suchen...

SAMSTAG, 18.07.2015
HONIG IM KOPF
D 2014, 139 Min., ab 6
Regie: Til Schweiger, mit E. Schweiger, D. Hallervorden, T. Schweiger
Amandus träumt davon, vor seinem Tod noch einmal Venedig sehen zu können. Doch der alte Mann wird zunehmend dement, und Sohn Niko versucht ihm schonend beizubringen, dass er bald ins Heim muss. Das sieht die elfjährige Enkelin Tilda gar nicht ein. Mit kindlicher Energie entführt sie den geliebten Großvater kurzerhand ... Zwei Publikumslieblinge in einem bewegenden Film.

DONNERSTAG, 23.07.2015
OCEAN FILM TOUR 2015
D/USA/CDN/GB 2013/14, 120 Min, Altersfreigabe ohne Angabe
6 Kurzfilme
Die International OCEAN FILM TOUR zeigt eine Auswahl der besten Wassersport- und Umweltdokumentationen des Jahres 2015. Ob im Indischen Ozean mit dem Ruderboot oder in der Tiefe der Unterwasserhöhle der Bahamas für Spannung ist gesorgt.
Auch hohe Wellen und Geschwindigkeit sind dabei: beim Surfen an den schönsten Stränden der Welt.

FREITAG, 24.07.2015
DER NANNY
D 2014, 105 Min., ab 6
Regie:  M. Schweighöfer, T. Künstler, mit M. Schweighöfer, M. Peschel
Winnie und Theo sind echte Satansbraten – die beiden Kids haben sich zum Ziel gesetzt, jede Nanny aus dem Haus zu vertreiben, die ihnen Papa Clemens vor die Nase setzt. Ihr neuestes Opfer ist Rolf. Der hat aber auch einen Plan: Sabotage. Denn Clemens hat ihn mit seinem millionenschweren Bauprojekt aus seiner Wohnung vertrieben. Doch neben Rolfs Racheplänen keimt auch Sympathie für die fremde Familie auf...

SAMSTAG, 25.07.2017
DER WUNSCHFILM A, B oder C

A) MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER
F 2014, 97 MIN., AB 0
Regie: P. de Chauveron, mit C. Clavier, C. Lauby, A. Abittan
Monsieur Claude zweifelt, ob er seine Töchter korrekt im erzkatholischen Glauben erzogen hat. Drei der Mädchen haben sich einen muslimischen, einen jüdischen und einen chinesischen Mann zum Heiraten ausgesucht. Dann schleppt die Jüngste endlich einen Katholiken an – wenn der gute Mann nur nicht tiefschwarze Haut hätte! Monsieur Claudes Toleranzlevel ist überschritten... Herrliche Völkerverständigungs-Komödie.

B) CAN A SONG SAVE YOUR LIFE?
USA 2012, 104 MIN., AB 6
Regie: J. Carney, mit K. Knightley, M. Ruffalo, A. Levine
Eine Hymne auf Kreativität, Freundschaft und das Wahrhaftige in der Musik. Songschreiberin Greta ist kurz davor, den Traum von der großen Karriere aufzugeben, als Musikproduzent Dan sie spielen hört. Dan ist in seinem Berufsleben bislang nicht vom Glück verfolgt, aber jetzt wittert er die große Entdeckung. Greta soll gleich ein ganzes Album mit ihm aufnehmen, authentisch eingespielt auf den Straßen von New York.

C) KISS THE COOK
USA 2014, 114 MIN., AB 6
Regie: J. Favreau, mit J. Favreau, J. Leguizamo, E. Anthony
Carl Caspers ist unzufrieden: Sein Chef zwingt ihn ein ideenloses Menü zuzubereiten und die darauf folgende Kritik eines renommierten Restauranttesters ist niederschmetternd. Kurzerhand wirft Carl das Handtuch und besinnt sich auf seine Wurzeln und renoviert mit Hilfe seiner Freunde einen alten Imbisswagen. Zusammen mit seinem Sous-Chef und seinem Sohn begeistert er bei einer Tour durch den amerikanischen Süden die Massen und findet zu dem zurück, was ihm wirklich wichtig ist: Familie, Freunde und die Lust am Kochen. Eine phantastische feelgood-Komödie die man sich keinesfalls hungrig anschauen sollte…




Twitter Facebook Google

#Kino, #Mobiles Kino e.V., #Natur

Vielleicht auch interessant...

FILMHAUS. Das Filmhaus Nürnberg meldet sich nach der Corona-Pause erstmals wieder mit einen umfangreichen filmhistorischen Schwerpunkt zurück! Kooperierend mit der Berlinale (Internationale Filmfestspiele Berlin und der Deutschen Kinemathek) startet am 11.09 die Retrospektive des großen Hollywoodregisseurs King Vidor. Los geht´s mit dem bahnbrechenden Film HALLELUJAH (1929)  – eine der ersten großen Studioproduktionen mit einem „all African-American cast“.  Zur Eröffnung wird Winfried Günther (Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Frankfurt/Main) in das Werk einführen.  >>
20201001_Literaturpreis
20201001_Staatstheater
20201001_Einblick
20201001_Kunstkulturquartier_KevinCoyne
20201014_Unique_Items
20201001_Jegelscheune
20201001_Stadtbib_650
20201001_Oiko
20200920
20200801_NMN_Stadtmacherei
20201001_Tiergarten_Käfer
20201001_KUF_Programm
20201001_Lost_Found
curt_Corona_Nachbarhilfe