Spanische Filmtage auf AEG

15. JULI 2015 - 19. JULI 2015, WERKSTATT 141 AUF AEG

#Auf AEG, #Kino, #KUF, #Mobiles Kino e.V.

Das kommt dem Franken spanisch vor! Kein Wunder, denn die Filme auf dem ersten Spanischen Filmtagen werden im Originalton und deutschen Untertiteln gezeigt.

Das Centro Español e.V. zeigt zusammen mit dem Mobile Kino e.V. sechs spanische Filme zu aktuellen kulturellen und gesellschaftlichen Themen. Das Ganze unter freiem Himmel und Auf AEG. Zum Kennenlernen der spanischen Kultur ein gibt es musikalische Beiträge, ein Publikumsgespräch mit dem Regisseur Carlos Iglesias, ein Flamenco Show und spanische Weine. Eröffnung ist am Mittwoch, 15. Juli, um 20 Uhr in Anwesenheit des Regisseurs Carlos Iglesias und der Schauspielerin Eloisa Vargas mit dem Film „2 Francos, 40 Pesetas“. Livemusik kommt von Nicolas Silvio Apiolaza. Bis Sonntag, 19. Juli, wird dann jeden Tag ab 20 Uhr ein Film präsentiert.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von Centro Españolund Mobiles Kino e.V. mit Unterstützung des Amtes für Kultur und Freizeit, des Inter-Kultur-Büros, des Kulturbüros Muggenhof und dem Amt für Internationale Beziehungen.


SPANISCHE FILMTAGE
Auf AEG 141, Muggenhofer Str. 141, Nbg.
Abendkasse: 8,- Euro / 6,- Euro
Fesitvalkarte für alle Filme: 30,- Euro (am 15.07. an der Abendkasse)
Online-VVK: 7,- Euro zzgl. 10% Service-Gebühr bei Mobiles Kino >>>
Sitzmöglichkeiten: bestuhlt.
Verpflegung: Getränke und Tapasverkauf durch das Centro Espanol
centro-espanol.com


PROGRAMM

MITTWOCH 15.07.
20:00 UHR, ERÖFFNUNG IN DER WERKSTATT 141
Eröffnung durch Jürgen Markwirth, Leiter des Amtes für Kultur und Freizeit und Antonio Fernandez Rivera, Vorsitzender des Centro Espanol. Musik von Nocilas Silva Apiolaza (Gitarre)
21:00 UHR, 2 FRANCO, 40 PESETAS
Spanien 2014, Spielzeit 99 Minuten, FSK ab 16
Im Anschluss wird der Regisseur Carlos Iglesias über seinen ersten Film 1 Franco und 14 Pesetas und natürlich auch über den aktuellen Film erzählen. Im Anschluss Gespräch mit Carlos Iglesias und der Schauspielrin Eloisa Vargas.

DONNERSTAG 16.07.
21:30 UHR, STOCKHOLM
Spanien 2013, Spielzeit 90 Minuten, FSK ab 16

FREITAG 17.07.
21:30 UHR, IM SUMPF DES VERBRECHENS/LA ISLA MINIMA
Spanien 2014,Spielzeit 105 Minuten, FSK ab 16

SAMSTAG 18.07.
20:30 UHR, FLAMENCO SHOW UND BASKISCHE LIEDER
Flamenco Show der Gruppen Amor Flamenco und Sueno Flamenco und baskische Lieder von Loa Gomez
21:30 UHR, 8 NAMEN FÜR DIE LIEBE/8 APPELIDOS VASCOS
Spanien 2014, Spielzeit 99 Minuten, FSK ab 0
23:30 UHR, BLANCANIEVES – EIN MÄRCHEN VON SCHWARZ UND WEIß
Spanien, Frankreich 2012, Spielzeit 109 Minuten, FSK ab 12

SONNTAG 19.07.
21:30 UHR, FLIEGENDE LIEBENDE / LOS AMANTES PASAJEROS
Spanien 2013, Spielzeit 91 Minuten, FSK ab 16




Twitter Facebook Google

#Auf AEG, #Kino, #KUF, #Mobiles Kino e.V.

Vielleicht auch interessant...

FILMHAUS. Das Filmhaus Nürnberg meldet sich nach der Corona-Pause erstmals wieder mit einen umfangreichen filmhistorischen Schwerpunkt zurück! Kooperierend mit der Berlinale (Internationale Filmfestspiele Berlin und der Deutschen Kinemathek) startet am 11.09 die Retrospektive des großen Hollywoodregisseurs King Vidor. Los geht´s mit dem bahnbrechenden Film HALLELUJAH (1929)  – eine der ersten großen Studioproduktionen mit einem „all African-American cast“.  Zur Eröffnung wird Winfried Günther (Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Frankfurt/Main) in das Werk einführen.  >>
20201001_Oiko
20201001_Jegelscheune
20201001_Staatstheater
20201014_Unique_Items
20201001_Literaturpreis
20201001_Einblick
20201001_Stadtbib_650
20201001_Kunstkulturquartier_KevinCoyne
20201001_Tiergarten_Käfer
20200920
20201001_KUF_Programm
20200801_NMN_Stadtmacherei
20201001_Lost_Found
curt_Corona_Nachbarhilfe