curt präsentiert: Giant Sand

DIENSTAG, 19. MAI 2015, HIRSCH

#CURT präsentiert, #Hirsch, #Konzert, #Musik

Howe Gelb ist sowas wie der personifizierte Wüstensound Arizonas. In den 80ern gründete er in seiner Heimatstadt Tucson mit Gitarrist Rainer Ptacek und Bassist Dave Seeger die Band Giant Sandworms, quasi die Mutter einer ganzen Reihe von Bands, die in den folgenden Jahren unter dem Begriff „Desert Rock“ bekannt wurden, wie etwa Naked Prey, Meat Puppets, Green On Red oder später Calexico.

Trotz ständiger Veränderungen der Bandbesetzung und -namen ist ihr kreativer Mittelpunkt, Howe Gelb selber, beständig geblieben, seine Musik dagegen, die Lo-Fi, Country, Jazz und Punk zu einer einzigartigen Mischung verschmilzt, jedoch vielseitig und schwer zu definieren. An rund 50 Alben war Gelb maßgelich beteiligt. Vom 80er-Country der Giant Sandworms über die kurze Majorepisode „Chore Of Enchantment“ Ende der 90er Jahre bis hin zu klavierlastigen Alben oder einer „Country Rock Oper“ (die Platte „Tucson“ von 2012 als Giant Giant Sand) im aktuellen Jahrtausend: Gelb und Konsorten probierten viel aus. Zum Jubiläum erscheint sein neuestes Werk „Heartbreak Pass“, produziert von John Parish. Das dazugehörige Livekollektiv mit einem guten dutzend Musiker aus den Staaten und Dänemark angereichert, nennt er konsequenter Weise nun „Giant³ Sand“.

howegelb.com
 



GIANT SAND
Dienstag, 19.05.2015 // 19:00h

HIRSCH
Vogelweiherstraße 66
90441 Nürnberg
Tel.: 0911 429414
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst
der-hirsch.de
Facebook




Twitter Facebook Google

#CURT präsentiert, #Hirsch, #Konzert, #Musik

Vielleicht auch interessant...

2019104_RathausArt