Kuhmuhne


#Gastronomie


Weintraubengasse 2, 90403 Nürnberg
Tel.: 0911 66489798
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst
Facebook



Öffnungszeiten:
Mo-So: ab 12 Uhr
Küche bis 22 Uhr

Aus curt 02/2015:
Nachdem die Kuh im Dezember noch etwas bockig war, ist sie nun endlich vom Eis. Dem neuen Burgerladen in der Nürnberger Altstadt, exakt in der Weintraubengasse 2, geht es gut. Zuerst verhinderte der gewählte Name den Start, dann machte die Technik schlapp. Aber jetzt ist alles super, es muht wieder im Laden mit Kuhfellhockern, Kuhfelltapeten und Lampen aus Birkenholz.
Das Design hat sich, so Ralph Weiß und Küchenchef Max Kocher, tatsächlich beim Renovieren so ergeben. Das ist weniger Burgerbude, sondern Restaurant zum Sitzenbleiben. Zwar nicht neu, aber auch wieder sehr schön. Und mit Mittagsmenü. Die Betreiber sind begeisterte Burgerfans und es macht ihnen Spaß, was sie tun. Das ist gut so, denn es ist oft busy im Laden. Und am Anfang muss auch noch das eine oder andere neu ins Konzept aufgenommen werden. Man wächst ja an seinen Buns, selbst am kleinsten Sesamkorn.
Die Burger werden vor den Augen der Gäste gemacht. Kocher und Weiß setzen auf Regionalität. Die Burgerbrötchen mit Urgetreide kommen vom Bäcker Döllner, das Fleisch vom fränkischen Metzger, das Gemüse aus dem Knoblauchsland. Dazu gibt es selbstgemachte Pommes und Saucen und Grüner Bier. Natürlich steht noch viel mehr auf der hübschen Speisekarte. Also einfach mal ansehen. Übrigens wurden Rainer Langhans und Uschi Obermaier noch nicht gesehen in der Kuhmuhne. Wahrscheinlich alles zu ruhig und stylish und zu wenig nackig.


Aus curt 12/2014:
Wenn demnächst Euer nuschelnder Freund mit Euch in die Kuhmuhne gehen will, will er Euch vielleicht zum Essen einladen. In der Nürnberger Altstadt, exakt in der Weintraubengasse 2, eröffneten Ralph Weiß und Max Kocher (gelernter Koch!) den Burgerladen - und mussten gleich wieder schließen, da die Technik schlapp gemacht hat. Wir wünschen baldige Genesung und freuen uns auf Burgerbrötchen mit Urgetreide, selbstgemachte Pommes und Burger, die vor unseren Augen bereitet werden, wie es die Idee war.




Twitter Facebook Google

#Gastronomie

VOLLBILD
 
20190930_Technische_Hochschule_Ingolstadt

CURT MEDIA