Neuer Spot für Skater

FREITAG, 5. JULI 2013

#Skate, #Sport

Unser aller oberster Bürger, Meister Maly himself, lässt es sich nehmen, am Samstag, 6. Juli, um 12 Uhr höchstselbst die neue Betonoase der Skater am Spittlertorgraben nebst üblichem Rahmenprogramm zu eröffnen. Und was da nach zähem Ringen und Monate langer Arbeit entstanden ist, kann sich mehr als sehen bzw. berollen lassen!

Der Skater heutzutage hat’s nicht leicht: Rolltreppengeländer werden mit Bremsbollern versehen, öffentliche Plätze mit Wasserkunstwerken und Einkaufszentren mit rollatorenden Senioren. Wohin also mit der rollKunst?



Das hat sich vor gut zwei Jahren auch eine Handvoll Nürnberger Bretterfahrer gedacht und ohne großes Federlesens einen Verein und damit einhergehend auch eine Initiative gegründet. Eine Lösung für’s Skate-Problem sollte herbei, und zwar möglichst eine, die alle Parteien zufriedenstellt. Auch die unpolitischen. Am Runden Tisch kam die Sprache freilich auf den sogenannten „Skatepark“ im Burggraben. Der machte aber keinen Spaß, und daraus wuchs die Idee, die alte Tröte abzureißen und komplett neu wieder aufzubauen. In Folge dessen hatte der Verein Skateboardfreunde Nürnberg e.V. um Herwig König alle Hände voll zu tun – konzeptionieren, planen, absprechen, wirtschaften und was man halt so braucht.



Mit der Kieler Firma „Anker Rampen“ schien ein Profi für den Bau gefunden – und dass da nicht aufs falsche Pferd gesetzt wurde, könnt Ihr Euch, soweit Ihr die Entstehung nicht ohnehin schon verfolgt habt, ab dem 6. Juli ansehen, oder lieber direkt anfühlen. Mit der sogenannten „Ortbetonweise“ ist nun in den Spittlertorgraben eine organische Skateanlage hineingegossen worden, die sich, so munkelt man, alles andere als zu verstecken braucht. Das Drumherum (Rollrasen, Mülleimer etc.) sind Peanuts. Feiern ist jetzt angesagt! Um 12 Uhr schneidet der OB das rote Band durch, dann dürfen alle mal ausprobieren, bevor’s ab 15:30 Uhr direkt ans Eingemachte und den „Best Trick Contest“ geht. Im Anschluss „Party Hard“ (Klingt nach WHMC? Stimmt.) und außenrum Futter von Guerilla Food.




Ablauf Eröffnung:

12:00 Offizielle Eröffnung:
• Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly
• Vorstand der Skateboardfreunde Nürnberg e.V.

13:00 Open Session:
• free 4 all Skateboarders

15:30 Best Trick Contest:
• an 3 verschiedenen Obstacles
• pro Obstacle gibt es fette Sachpreise von
Ergo Clothing, Inpeddo Skateboards und LOCUM Diy Apparel zu gewinnen!

18:00 Party Hard:
• Open Session bis in die Nacht mit Flutlicht inklusive
• DJ Live Set von WxHxMxC
• Booze und gutes Futter

Wegbeschreibung:
Ubahnstation Plärrer >> Ausgang Ludwigstrasse >> ca. 250 meter links im Burggraben entlang …

STG Skatepark Spittlertorgraben, Nürnberg. Eröffnung am 6. juli 2013 ab 12 Uhr.

[kw+curt]




Twitter Facebook Google

#Skate, #Sport

Vielleicht auch interessant...

MAGAZIN  13.10.2020
AEG-GELäNDE. Ihre Vision ist es, den Zugang zur Skateboarding-Kultur zu erleichtern und ihre Werte des produktiven Aktionismus, der toleranten Gemeinschaft und des konstruktiven Raumerlebens nach außen zu tragen. Denn Skaten ist so viel mehr als nur ein Sport – it‘s a vibe. Das Fuzzi-Kollektiv aus Nürnberg lebt uns diesen Vibe vor: Seit 2013 schafft die Gruppe beim „Kunst auf AEG”-Gelände einen Begegnungsort für Skater*innen mit ihrem Umfeld. Der dabei entstandene Raum ist geprägt von der Vereinigung individueller Interessen, welche sich in einem gemeinsamen künstlerischen Schaffen bündeln: „CampDavid“ zeigt auf vielfältige Art und Weise auf, wie viel Potenzial aus der Skateszene heraus wächst und inwiefern sie eine Bereicherung für die Diversität der Kulturlandschaft Nürnbergs darstellt.    >>
20210601_Pop_Rot_Weiss
20210318_machtdigital
20210304_Mam_Mam_Burger
20210201_Allianz_GR
20210601_Theater_Mummpitz
20210601_Staatstheater
20210611_Ortung
20210610_Filmhaus
20210601_ebay_NBG
20210601_e-werk_Sommersitz
20210208_Tafelhalle_wir_streamen_360
20210614_artulijen_Workshop
20210601_Fürth_Lesen
20201201_KommVorZone
20210601_seebühne
20210615_Kaweco
20210601_Herzo
20210401_Umweltbank_360
20210601_MFK_Neuland
20210601_Ohm_Prof_BWL_360
20210601_Coronaleitstelle
20210101_Theresien_KH_Baby
20210512_E-Werk_Wöhrmühle
20210117_curt_Image