Trigger Theaterfestival: von Politik bis Menschenrechte

14. SEPTEMBER 2022 - 17. SEPTEMBER 2022, Z-BAU

#Festival, #Kultur, #Menschenrechte, #Premiere, #Theater, #Trigger Theaterfestival, #Vielfalt

Zum ersten Mal findet im September im Z-Bau das Trigger Theaterfestival statt. Vom 14. bis 17. September werden Theaterstücke und performative Inszenierungen zu sehen sein, die sich schwerpunktmäßig mit den Menschenrechten und was sich daraus ergibt – Empowerment, Vielfalt, Demokratie – auseinandersetzen. Theaterleute und Publikum treten in Diskussionsrunden und politischen Talks miteinander in Austausch, Inszenierungen werden auseinandergepflückt und gemeinsam nähert man sich der wichtigen Frage, welchen gesellschaftlichen Beitrag Theater leisten kann und soll.
---
Wir vergeben 5x FREIKARTEN FÜR DIE PREMIEREN-VORSTELLUNG (14.09.)
Schickt uns einfach eine Mail mit dem Betreff “Trigger” und eurem Namen an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst
Und wir packen euch auf die Gästeliste!
---
 

Hinter dem Trigger Theaterfestival steht ein äußerst fähiges Team, das aus der freien hiesigen Szene hervorgeht, geleitet von Claudia Schulz (Theater Zwangsvorstellung) und Jörg René Hundsdorfer. Im Fokus steht das Thema Menschenrechte und deren Schutz. Dargestellt, inszeniert und verdeutlicht in Theaterstücken und Performances, die von Künstler*innen aus ganz Deutschland an vier Festivaltagen auf die Bühnen gebracht werden. Natürlich wird bei dieser Themenwelt auch Raum und Zeit für konstruktiven Austausch geschaffen, in Form von politischen Talks, Publikumsgesprächen und Diskussionsrunden.

Ein Highlight des Programmes ist eine Uraufführung der BÜHNE FÜR MENSCHENRECHTE aus Berlin, mit dem das Festival am Freitag auch starten wird. Bei dem Stück handelt es sich um ein dokumentarisches Werk zur aktuellen Asylpolitik.
Geographische Nähe zum Austragungsort Nürnberg spielt in der Performance der GRUPPE TAG aus Leipzig eine tragende Rolle: Geplant ist hier ein Audio-Walk durch die Nürnberger Südstadt.
Als weiterer Kooperationspartner ist die AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE mit von der Partie. Weitere Produktionen werden sich den Themenbereichen Queerness und Alkoholismus auseinandersetzen, widmen sich dem Krieg in der Ukraine, der deutschen Asylpolitik, weiblicher Protestkultur oder der jüdischen Geschichte in Fürth. Inhalte, die genug Stoff für die geplanten Diskussionen und Nachbesprechungen liefern. Eben genau diese politischen Inhalte, mit denen Trigger ein Zeichen setzen möchte.

Eine Premiere für ein Event dieser Größenordnung bedarf einiges an Planung, Booking und Kalkulation. Um jedoch direkt zu Beginn einer hoffentlich beispiellosen Reihe an Trigger Theaterfestivals ein umfangreiches und glänzendes Programm auf die Beine zu stellen, hat sich das Team im Vorfeld mit einem Crowdfunding an die Öffentlichkeit gewandt. Die Einnahmen von über 2.000 Euro fließen direkt weiter in Kooperationen mit weiteren Kollektiven, Projekten und Vereinen. Ein makelloses Beispiel für den Bedarf des Genres sowie die Möglichkeit, die Gemeinschaft mitwirken und gestalten zu lassen.
So wurde zudem im Vorfeld ein Dramaturgiewettbewerb ins Leben gerufen, dessen Gewinner*innenbeitrag während des Festivals zum ersten Mal von Schauspieler*innen vor Publikum gelesen wird.

Zusammengefasst dürfen wir uns auf viele neue Eindrücke und Konzepte freuen, wenn das Trigger-Festival im September das erste Mal an den Start geht. Das hohe Maß an Transparenz und wertvoller Öffentlichkeitsarbeit in einem Bereich, der fester Bestandteil auf den Bühnen werden muss, ist mehr als einen Besuch wert!
Und wie so oft, wenn etwas gut und wichtig ist, ist curt als Medienpartner dabei.

---
Wir vergeben 5x FREIKARTEN FÜR DIE PREMIEREN-VORSTELLUNG (14.09.)
Schickt uns einfach eine Mail mit dem Betreff “Trigger” und eurem Namen an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst
Und wir packen euch auf die Gästeliste!
---

TRIGGER THEATERFESTIVAL
für Politik und Menschenrechte in Theater und Performance
14. bis 17. September, im Z-Bau.
www.trigger-festival.de
Trigger Festival auf Instagram
Facebook- Veranstaltung
 




Twitter Facebook Google

#Festival, #Kultur, #Menschenrechte, #Premiere, #Theater, #Trigger Theaterfestival, #Vielfalt

Vielleicht auch interessant...

Z-BAU. Pop! Rot Weiss steht nicht für Popcorn mit Ketchup und Majo und beim Festival! Rot Weiss rollen auch keine Foodtrucks in den Z-Bau Biergarten. Es ist viel besser, viel populärer und viel gesünder: Unseren lokalen Newcomer:innen werden von der Musikförderinitiative Mittelfranken nicht nur eine, sondern gleich drei Bühnen auf dem gesamten Z-Bau Areal geboten! Auftrittsmöglichkeiten sind rar und deshalb so wertvoll. Für euch ist der Spaß aber umsonst!  >>
E-WERK. In diesem Jahr scheinen besonders viele große Jubiläen anzustehen. Auch unser Kooppartner der allerersten Stunde, das E-Werk in Erlangen, hat was zu feiern. Unser Ansprechpartner in quasi allen Belangen ist Holger, der, seit wir das beobachten, dem Kulturort fundiert und geschmackssicher seinen musikalischen Stempel aufdrückt und so nicht nur unzählige Bands, sondern regelmäßig auch uns nach Erlangen lockt. Glückwunsch, liebes E-Werk, du bist super!  >>
THEODOR-HEUSS-BRüCKE. ... BRÜ ZUM DRITTEN? Nein. Ein drittes Jahr in Folge ohne unser geliebtes Brückenfestival hätten wir schlichtweg einfach nicht verkraftet. Aber wir haben gute, wenn nicht sogar die allerbesten Neuigkeiten: Am 12. und 13. August kehrt einer der wichtigsten Grundpfeiler der Nürnberger Open-Air-Kultur wieder zurück unter die Theodor-Heuss-Brücke. Uns geht das Herz auf und wir zählen die Nächte, bis Bird Berlins Ruf erneut durch den gesamten Wiesengrund zu hören sein wird: BRÜ, BRÜ, verdammt nochmal, endlich wieder BRÜ!  >>
20221201_Waldorf
20221015_Feuchtwangen
20210201_Allianz_GR
20210318_machtdigital
20210304_Mam_Mam_Burger
20221129_E-Werk_Proseccolaune
20220601_Hofpfisterei
20221122_KUF_Literaturpreis
20220812_CodeCampN
20221201_Kulmbacher_Moenchshof
20220201_berg-it
20221101_curt_Terminkalender