Bonsai Festival: Safespace mit Musik

8. JULI 2022 - 9. JULI 2022, WöHRDER SEE

#Bonsai Festival, #CURT präsentiert, #Festival, #Konzert, #Kultur, #Luise The Cultfactory, #Musik, #MUZ, #Tanz

Neues Design, neues Jahresthema, neuer Ort – alles neu beim Bonsaifestival, das in diesem Jahr in die zweite Runde geht. Dabei ist es jedoch nichts Neues, dass dieses Eventkonzept absolut cool und empfehlenswert ist!

Das Umsonst-und-draußen-Festival mit DIY-Charakter findet in diesem Jahr unter dem Motto “Als gäbs's ein Morgen” am Wöhrder See statt. Auf die Beine gestellt wird das Bonsai, wie schon im vergangenen Jahr, von ehrenamtlichen Kulturfans, unterstüzt von Luise und MUZ. Wer einen Blick hinter die Kulissen eines solchen Events werfen wollte, hatte (und hat auch im nächsten Jahr) die Chance dazu. Vorwissen und Erfahrung sammelt man eben am Besten gemeinsam. Insgesamt rund 30 Menschen, Initiativen und Vereine gehören mittlerweile zum Bonsai-Wurzelwerk und verfolgen dabei die wunderbare Idee des kulturellen Austausches nicht nur vor und auf, sondern eben auch hinter der Bühne. Bei der Planung Ihres Konzeptes liegt Ihnen dabei besonders am Herzen, ein Festival zu organisieren, welches einen sicheren Ort für alle Menschen darstellt und frei von jeglicher Form der Diskriminierung ist.

Das Line-Up ist dabei wunderbar vielfältig und sorgt sich liebevoll um unsere musikalischen Lokal-Held*innen:
Am Freitag dabei sind:
Graf Fidi
MIRRAR
Death Star Disco
Amariz
SnC.

Am Samstag gehören die Bühnenbretter:
Jealous
das_synthikat
Dezibel
Appaloosa
Vincent von Flieger
Happy maxX Dancers
Timmy McGowan B2B JAMera

---

Bonsai Festival
8. – 9. Juli 2022
Wöhrder See
www.bonsaifestival.de


 




Twitter Facebook Google

#Bonsai Festival, #CURT präsentiert, #Festival, #Konzert, #Kultur, #Luise The Cultfactory, #Musik, #MUZ, #Tanz

Vielleicht auch interessant...

Z-BAU. Pop! Rot Weiss steht nicht für Popcorn mit Ketchup und Majo und beim Festival! Rot Weiss rollen auch keine Foodtrucks in den Z-Bau Biergarten. Es ist viel besser, viel populärer und viel gesünder: Unseren lokalen Newcomer:innen werden von der Musikförderinitiative Mittelfranken nicht nur eine, sondern gleich drei Bühnen auf dem gesamten Z-Bau Areal geboten! Auftrittsmöglichkeiten sind rar und deshalb so wertvoll. Für euch ist der Spaß aber umsonst!  >>
E-WERK. In diesem Jahr scheinen besonders viele große Jubiläen anzustehen. Auch unser Kooppartner der allerersten Stunde, das E-Werk in Erlangen, hat was zu feiern. Unser Ansprechpartner in quasi allen Belangen ist Holger, der, seit wir das beobachten, dem Kulturort fundiert und geschmackssicher seinen musikalischen Stempel aufdrückt und so nicht nur unzählige Bands, sondern regelmäßig auch uns nach Erlangen lockt. Glückwunsch, liebes E-Werk, du bist super!  >>
THEODOR-HEUSS-BRüCKE. ... BRÜ ZUM DRITTEN? Nein. Ein drittes Jahr in Folge ohne unser geliebtes Brückenfestival hätten wir schlichtweg einfach nicht verkraftet. Aber wir haben gute, wenn nicht sogar die allerbesten Neuigkeiten: Am 12. und 13. August kehrt einer der wichtigsten Grundpfeiler der Nürnberger Open-Air-Kultur wieder zurück unter die Theodor-Heuss-Brücke. Uns geht das Herz auf und wir zählen die Nächte, bis Bird Berlins Ruf erneut durch den gesamten Wiesengrund zu hören sein wird: BRÜ, BRÜ, verdammt nochmal, endlich wieder BRÜ!  >>
20210318_machtdigital
20221201_Waldorf
20221201_MfK_Avatar
20210304_Mam_Mam_Burger
20210201_Allianz_GR
20221015_Feuchtwangen
20220201_berg-it
20221201_Kulmbacher_Moenchshof
20220812_CodeCampN
20221122_KUF_Literaturpreis
20221201_WLH
20220601_Hofpfisterei
20221101_curt_Terminkalender