CURT MAGAZIN #254

1. APRIL 2022 - 31. MAI 2022, NÜ/FÜ/ER

#Bildung, #CURT YOUR LOCALS, #Essen / Trinken, #Familie, #Freizeit, #Gastronomie, #Herbstausgabe, #Kultur, #Kulturmagazin, #Printmagazin, #Stadtmagazin, #Support your locals, #Supporterausgabe, #Theater

VORWORT   (… oder doch lieber direkt zum curt e-Book?)

CURT YOUR LOCALS
VORWORT #254

Liebe curt-Freund*innen und Koop-Partner*innen,

es sind krasse Zeiten, mit einem Scheißkrieg. Mit Klimakrise und Corona und vielem mehr. Doch wir alle lieben die Kultur und wir tun, was wir tun müssen – darum machen auch wir mit curt weiter. Wir verteilen weiter Bier an durstige Bands, schicken unseren hauseigenen Wanderbaum auf Reisen (sobald er vernünftige Blätter hat), packen die besten Dinge und Events in dieses Heft, und versuchen immer, unsere Stadt zu einem etwas besseren Ort zu machen.
Unsere Bier-Band-Aktion nennt sich BANDS BECOME BIER. Unser Wanderbau, eine kleine Kastanie, hört jetzt auf den schönen Namen MONI MARONI und unser extra für den COME TOGETHER CUP gegründetes Fußballteam freut sich über den Namen CURT KICKT KACKE. Klingt nicht nur schön, ist auch noch wahr. All das.
Ebenso schön und ebenso wahr sind all die wunderbaren Themen, die wir hier in dieser Ausgabe versammeln durften. Wir freuen uns über jede Menge toller Kooperationen und viele alte und neue Freunde. Aber wir sind auch traurig. Denn wir verabschieden uns von Uschi Unsinn, die viel zu früh gestorben ist und in der Stadt eine große Lücke hinterlässt. Ihre LQBTQ+-Kolumne in curt wird weitergeführt werden, hoffentlich schon in der kommenden Ausgabe. Dass wir beim COME TOGETHER CUP mitspielen, hätte ihr sicher sehr gut gefallen.

Ganz hinten im Heft, in der Kolumne THEO HINTEN RAUS unseres pfiffigen Dr. Theobald OJ Fuchs, findet man folgenden Satz: „Warum überfällt der Chefredakteur des CURT ausgerechnet hier bei uns in Gostenhof eine Bank? Gab es denn in der Südstadt keine Bank, die in der Nähe der Redaktion lag? Stand es so schlimm um den CURT? Diese Gedanken schossen mir innerhalb einer Sekunde durch den Kopf.“
Was hat es damit auf sich? Wurden wir wirklich bei einer so krassen Straftat gesichtet? Und wenn ja, warum wird das ganz selbstverständlich geglaubt? Sind wir nicht per se die Guten? Schon vergessen? Das kann doch nicht wahr sein! CURT TUT GUT GUT!  
Am besten, ihr lest curt von ganz vorne bis ganz hinten durch, bis zur Kolumne dieser infamen Zeilen. Und dann bildet euch eure eigene Meinung. Und studiert dabei eifrigst die Anzeigen unserer lieben Kooppartner, ohne die es dieses Heft nicht gäbe.

So oder so: Bleibt sicher, bleibt gesund, bleibt geboostert.
Seid friedlich, seid für den Frieden. Seid engagiert.

Macht einfach exakt das, was wir so tun, dann wird es schon irgendwie passen.
Innigst, hochachtungsvollst und in maßloser Bescheidenheit,

Eure krass coole curt-Gang

---

Danke an alle Koop-Partner und Mitwirkenden dieser Ausgabe!
CURT YOUR LOCALS!

---

Klick das e-Book curt April/Mai 2022!
 




Twitter Facebook Google

#Bildung, #CURT YOUR LOCALS, #Essen / Trinken, #Familie, #Freizeit, #Gastronomie, #Herbstausgabe, #Kultur, #Kulturmagazin, #Printmagazin, #Stadtmagazin, #Support your locals, #Supporterausgabe, #Theater

Vielleicht auch interessant...

20210318_machtdigital
20210304_Mam_Mam_Burger
20220817_Schlagernacht
20220801_Staatstheater
20220801_Stadttheater Fürth
20210201_Allianz_GR
20220201_berg-it
20220916_Gitarrennacht
20220801_Woehrl_JOBS
20220920:Tafelhalle_refestival
20220826_Consumenta
20220801_WLH
20220601_Hofpfisterei
20220601_herzo_festival
20220901_OIKO
20220914_SuP
20220801_Reservix
20220812_CodeCampN
20220825_nuejazz
20220801_refestival