Gedichte werden Kunst: Installation für die texttage gesucht!

8. JULI 2022 - 10. JULI 2022, NüRNBERG

#Ausschreibung, #Bildungscampus, #Festival, #Literatur, #Open Call, #Stadtbibliothek Nürnberg, #texttage, #Wettbewerb

Die texttage entwickeln sich in ihrer dritten Auflage zunehmend zu einem Literaturfest von überregionalem Rang. Das Prinzip ist mittlerweile bekannt, renommierte Autor*innen kommen nicht nur für Lesungen, sondern auch für Masterclasses in die Stadt und auf dem Gewerbemuseumsplatz präsentiert sich im Rahmen des textualienmarkts die regionale Szene mit innovativen Veranstaltungskonzepten. Neu in diesem Jahr: Eine Kunstaktion soll das Gelände bespielen, gerne groß, performativ und interaktiv. Die Ausschreibung läuft.

Der Bildungcampus, als veranstaltendes Organ, macht sich mit dieser Ausschreibung gezielt auf die Suche nach einer Aktion, der die Verbindung von Wort und Kunst gelingt. Angesprochen fühlen dürfen sich also alle Kreativen aus den Bereichen Bildende Kunst, Lichtkunst, Audio-Installation, interaktive Aktionen und neue Medien. Ort der Installation oder Aktion oder je nachdem, was ihr euch halt ausdenkt wird der Innenhof zwischen Katharinenruine und Stadtbibliothek sein. Und zwar vom Samstag, 09. Juli bis Sonntag, 10. Juli, mindestens 13 bis 18 Uhr. Einzige zwingende Voraussetzung ist die Einbindung von einem oder mehreren Gedichten, die ihr in der Ausschreibung findet. Wetterfest sollte die Idee aber schon auch sein.

Bewerben können sich einzelne Personen genauso wie Kollektive. Ende März wählt die Jury dann den oder die Sieger*in aus. Das Honorar beträgt 1.500 Euro plus max. 2.000 Euro für Material etc. Einsendeschluss der Bewerbungen ist der 28. Februar

Alle Informationen zum Wettbewerb findet ihr auf texttage.nuernberg.de

So schön waren die texttage im vergangenen Jahr:


 




Twitter Facebook Google

#Ausschreibung, #Bildungscampus, #Festival, #Literatur, #Open Call, #Stadtbibliothek Nürnberg, #texttage, #Wettbewerb

Vielleicht auch interessant...

STADTBIBLIOTHEK NüRNBERG. 650 Jahre Stadtbibliothek (wir berichteten). Die Bib feiert mit ihrer literarischen Roadshow. Dafür durfte sich jeder und jede bewerben, die/der eine geeignete Veranstaltungsidee zum Thema Worte. Leben. Stadtgesellschaft in der Westentasche mit sich herumtrug. Eine äußerst geeignete Jury entschied, was davon mit Stadtbibliotheks-Geld umgesetzt wird. Und dann kam der Virus zurück und es war wieder Lockdown. Trotzdem: Die literarische Roadshow findet statt, curt weiß wie.    >>
20210304_Mam_Mam_Burger
20210201_Allianz_GR
20220601_Science_Slam
20220601_Staatstheater
20210318_machtdigital
20220615_texttage_nbg
20220520_ION
20220401_esw_schorsch
20220613_sustainable_conference
20220608_Lesen_Fürth
20220601_klassik_open_air
20220321_Woehrmuehle
20220601_NMN_Double_up
20220601_GNM
20220601_diff
20220601_stars_luitpoldhain
20220201_berg-it
20220601_Hofpfisterei
20220601_nbg_dig_fest
20220613_E-Werk_40Jahre
20220601_Kaweco
20220415_CURT-_25JAHRE