NEWSTICKER

Anmelden bis 27.02.: GNM Kinderclub

8. MäRZ 2022 - 12. JULI 2022, GERMANISCHES NATIONALMUSEUM

#Familie, #Germanisches Nationalmuseum, #Kinderclub, #Museum, #Projekt

Das Germanische Nationalmuseum, das uns die vergangenen Monate bereits mit seiner GNM-Kids-Videoreihe versüßt hat, weitet sein Programm für junge Museumsbesucher*innen noch einmal aus und startet ab März einen Kinderclub! Mitglieder im Kinderclub kommen in den Genuss von spannenden, auf Kinder zugeschnittenen, Erlebnissen im Museum. Und sind damit zum Beispiel ihren Eltern gleich einen Schritt voraus: Los geht‘s nämlich im März, wenn die Kinderclubdetektive erste Einblicke in eine Ausstellung zum Thema Handwerk erhalten, die noch gar nicht geöffnet ist. Ihr erforscht, was da gerade noch aufgebaut wird, entdeckt meterhohe Zirkel, wundersame Werkzeuge und spannende Geschichten und Geheimnisse aus der Welt des Handwerks. Im Zuge dessen kommt natürlich auch noch das Kamerateam vorbei und macht euch zu den Stars der nächsten Ausgabe der GNM_Kids.

Um dabei zu sein, meldet ihr euch für den Projekttreff an. Treffs finden ab 8. März und bis 12. Juli immer dienstags, ausgenommen in den Schulferien, von 15.30 bis 17 Uhr statt. Die Teilnahme bei diesem ersten Projekt ist kostenfrei, allerdings auf zehn Kids begrenzt. Anmeldeschluss ist der 27. Februar, die Plätze werden ausgelost. Alle Infos zur Anmeldung auf der Homepage des GNM.




Twitter Facebook Google

#Familie, #Germanisches Nationalmuseum, #Kinderclub, #Museum, #Projekt

Vielleicht auch interessant...

curt und die Kunst – das gehört längst zusammen. Redaktionell auf jeden Fall, emotional sowieso. 
Diese Strecke im Magazin und Online macht unsere sowieso schon immer feine Partnerschaft mit Nürnbergs erster Adresse für zeitgenössische Kunst ganz offiziell.

Text: Marian Wild. Fotos: Instagramer*innen der
@igers_nürnberg

Der Staffelstab wurde längst weitergegeben: Seit letztem Sommer leitet Dr. Simone Schimpf als vierte*r Direktor*in Nürnbergs größtes Museum für zeitgenössische Kunst und modernes Design. Dass diese Zeit langweilig gewesen wäre kann man beileibe nicht sagen, zur Corona-Pandemie und der allgemeinen Krise des Kulturbetriebs gesellt sich seit Februar Ukrainekrieg und Inflation, die Energieknappheit des Winters winkt drohend vom Horizont. All diese Fragen gehen an einem zeitgenössischen Kulturort nicht vorbei, darum war es für uns vom curt höchste Zeit für ein ausführliches Interview über Nachhaltigkeit, Zukunftspläne und den feinen Zauber des Konkreten.  >>
GERMANISCHES NATIONALMUSEUM. Text von Marian Wild.

Beim Flanieren durch die Straße der Menschenrechte in Nürnberg wird einer neugierigen Person die erstaunliche Bronzeplastik neben dem Haupteingang des Germanischen Nationalmuseums auffallen. Die Statue „Il Guerriero“ des florentinischen Bildhauers
Marino Marini, die 1966 – damals noch vor dem alten Eingang am Kornmarkt – aufgestellt und 2020 umgesetzt wurde, illustriert durch ihren Blick auf die Stelen der Menschenrechtskolumne präzise die aktuelle Weltlage, in der es letztlich auch um das Primat der Politik geht. Gewalt oder Diplomatie, Krieg oder Kompromiss?  >>
MAGAZIN  25.08.-10.09.2022
UMLAND. Ein Kinoabend unter freiem Himmel, am See, im Freibad, mitten auf dem Dorfplatz. Mit allem, was dazu gehört … So sind laue Sommernächte doch besonders schön. Bei der N-ERGIE Kinotour, der Open-Air-Kinotournee des Energieversorgers, kommen Rahmenprogramm, Leinwand und alles drum herum von der N-ERGIE. Dabei verfolgt diese ein Konzept, das sie von den anderen Open-Air-Kinoangeboten deutlich abhebt: Dieses Kino kommt aufs Land und tingelt von Ort zu Ort – jedes Jahr in andere Gemeinden.  >>
20210304_Mam_Mam_Burger
20210201_Allianz_GR
20220801_Staatstheater
20221015_Feuchtwangen
20210318_machtdigital
20220601_Hofpfisterei
20220812_CodeCampN
20220914_SuP
20221001_NMN_Double_up
20221125_Kuenstlerhaus
20221122_KUF_Literaturpreis
20221006_Tastenclub
20220201_berg-it
20221101_curt_Terminkalender