Licht.Blicke: Internationales Theater für junges Publikum

25. OKTOBER 2021 - 29. OKTOBER 2021, GOSTNER HOFTHEATER

#Festival, #Gostner Hoftheater, #Jugendtheater, #Licht.Blicke, #Theater

Was kann Theater für ein junges, ein jugendliches Publikum leisten? Viel, völlig klar, denn auf der Bühne werden die großen und aktuellen Themen des Lebens verhandelt und künstlerisch aufbereitet – egal, wie alt man ist, im Idealfall nimmt man etwas zum Nachdenken mit nach Hause. Das Gostner Hoftheater hostet in diesem Herbst zum elften Mal das Licht.blicke Festival mit vier Stücken und begleitenden Workshops. 

I do the same job bleeding (14+)
Auch Erwachsene kennen die Scham, die mit dem Thema Menstruation einhergeht. Die Tabuisierung der Periode führt oft dazu, dass menstruierende Personen sich als weniger normal oder sogar als eklig empfinden. Die Produktion aus dem Hause Gostner lädt alle Geschlechter und Altersgruppen dazu ein, sich mit der eigenen Scham auseinanderzusetzen und bringt aufklärerisch Licht ins Dunkel. I do the same job bleeding eröffnet das Festival am 25.10. und wird am 26.10. wiederholt. Am selben Tag findet ein Begleitworkshop statt, der einen geschützten Rahmen bietet, um das Thema Menstruation schreibend und in Gruppenimprovisationen zu reflektieren. 

Großer Bruder (8+)
Die Produktion des Vorstadttheaters Basel transportiert das Leben der beiden Performenden auf die Bühne. David und Sarah Speiser sind Geschwister. Tanzend, rennend, schleichend und immer verspielt werfen sie am 26.10. und 27.10. einen Blick auf ihr Leben und ihr Geschwistersein. Der Begleitworkshop am 27.10. knüpft daran an, außerdem bietet Sarah Speiser eine Einführung ins Metier des Physical Theatre. 

Enter Hamlet 
Das digitale Theater hat zuletzt ja einen gewissen Zulauf erfahren, im Festival darf es daher nicht fehlen. Die Hamburger Gruppe Azubis zeigt am 28.10. ihr Zoom-Theaterstück. Enter Hamlet verwandelt die Fehde um Dänemarks Thron in eine Videokonferenz. Eigentlich war alles einigermaßen friedlich, bis Hamlet eine WhatsApp erhält: „Hier spricht dein Vater. Räche mich!“

Dreaming Juliet (12+)
Auch bei dieser Produktion des spanischen Ensembles Elefante Elegante stand der gute, alte Shakespeare Pate. Auf Basis von Romeo und Julia beschäftigt sich das Stück, 29.10., mit der wichtigsten Sache der Welt, der Liebe. Dank einer Sprache, die vor allem mit Bewegung, Musik und Tanz arbeitet, entsteht bei Dreaming Juliet eine universelle Poesie der Leidenschaft. Gonçalo Guerreiro lädt Interessierte im Vorfeld dazu ein, mit ihm und den Objekten des Stücks frei zu improvisieren. 

___ 
Licht.Blicke – Festival für Junges Publikum
25. bis 29. Oktober im Gostner Hoftheater, Austr. 70, Nbg.
www.gostner.de 




Twitter Facebook Google

#Festival, #Gostner Hoftheater, #Jugendtheater, #Licht.Blicke, #Theater

Vielleicht auch interessant...

20210304_Mam_Mam_Burger
20210318_machtdigital
20210201_Allianz_GR
20201201_KommVorZone
20210401_Umweltbank_360
20211123_E-Werk_JOB
20210101_Theresien_KH_Baby
20210117_curt_Image