Ein Schleudergang von einem Roman in der Desi: Mithu Sanyals Identitti

FREITAG, 3. SEPTEMBER 2021, DESI

#Buchhandlung Jakob, #Desi, #Hanser Verlag, #Identitti, #Lesung, #Literatur, #Mithu Sanyal

Nächste Runde in der Lesereihe in der Desi in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Jakob. Die Veranstaltenden holen Autor*innen, die was zu sagen haben – und deren Bücher nicht bloß von irgendwas handeln, sondern aktuelle, gesellschaftliche Diskurse aufgreifen. curt ist da logischerweise Medienpartner.

Mithu M. Sanyal: Identitti
 

Was für ein Skandal: Prof. Dr. Saraswati ist WEISS! Schlimmer geht es nicht. Denn die Professorin für Postcolonial Studies in Düsseldorf war eben noch die Übergöttin aller Debatten über Identität – und beschrieb sich als Person of Colour. Als würden Sally Rooney, Beyoncé und Frantz Fanon zusammen Sex Education gucken, beginnt damit eine Jagd nach „echter“ Zugehörigkeit. Während das Netz Saraswati hetzt und Demos ihre Entlassung fordern, stellt ihre Studentin Nivedita ihr intimste Fragen. Mithu Sanyal schreibt mit beglückender Selbstironie und befreiendem Wissen. Den Schleudergang dieses Romans verlässt niemand, wie er*sie ihn betrat.

"Eine Mischung aus Campusroman, intellektuellem Kammerspiel, Blogosphärenplateau und Identitätspolitiksatire. Auf jeder Seite kann man mindestens drei mal laut lachen. Denn Sanyal hat ein unerhörtes Talent, sowohl die Freiheiten des auf die Spitze getriebenen Denkens als auch die Grenzen des Diskurses aufzuzeigen. ... Eines der originellsten Bücher dieses Frühjahrs." Katharina Teutsch, Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Sanyal liest am Freitag, 03.09. um 19 Uhr in der Desi, Einlass 18, Beginn 19 Uhr. Tickets an der Abendkasse.
Die Lesung wird zeitgleich online gestreamt, Anmeldungen für die Übetragung an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst .

Desi Stadtteilzentrum
Brückenstraße 23 Nürnberg

Buchhandlung Jakob
Hefnersplatz 8




Twitter Facebook Google

#Buchhandlung Jakob, #Desi, #Hanser Verlag, #Identitti, #Lesung, #Literatur, #Mithu Sanyal

Vielleicht auch interessant...

Kultur  15.07.-09.09.2021
MAFFAIPLATZ. Zum zweiten Mal erlebt die Stadt Nürnberg, wie die sogenannten Akteursprojekte im Stadtentwicklungs-Ding Quartier U1 eins nach dem anderen umgesetzt und Wirklichkeit werden und die Stadt mit unterschiedlichsten Mitteln besser machen. Auch Z-Bau und Buchhandlung Jakob hatten sich unter diesem Schirm zusammengetan, um, inspiriert von der Quartiersdefinition entlang der U-Bahnlinie 1, Literatur in den Untergrund zu bringen. Ganz so wie geplant, mit Lesungen in der U-Bahn, wird das Kapitel U1 nun leider nicht stattfinden, die Zusammenarbeit mit der VGN ist nach langem Hin und Her gescheitert. Es gibt aber einen top Ausweichort.  >>
STADTBIBLIOTHEK NüRNBERG. 650 Jahre Stadtbibliothek (wir berichteten). Die Bib feiert mit ihrer literarischen Roadshow. Dafür durfte sich jeder und jede bewerben, die/der eine geeignete Veranstaltungsidee zum Thema Worte. Leben. Stadtgesellschaft in der Westentasche mit sich herumtrug. Eine äußerst geeignete Jury entschied, was davon mit Stadtbibliotheks-Geld umgesetzt wird. Und dann kam der Virus zurück und es war wieder Lockdown. Trotzdem: Die literarische Roadshow findet statt, curt weiß wie.    >>
20220801_Stadttheater Fürth
20210304_Mam_Mam_Burger
20210201_Allianz_GR
20210318_machtdigital
20220801_Staatstheater
20220201_berg-it
20220826_Consumenta
20220920:Tafelhalle_refestival
20220916_Gitarrennacht
20220801_Woehrl_JOBS
20220801_WLH
20220601_Hofpfisterei
20220801_refestival
20220914_SuP
20220801_Reservix
20220812_CodeCampN
20220825_nuejazz
20220901_OIKO