Oldschool-Rap und breakende Beats im Garten: Air'O'Soul Open Air!

SAMSTAG, 24. JULI 2021, MUZ GARTEN

#Air'O'Soul, #Elektro, #Festival, #HipHop, #Livemusik, #Musikzentrale, #MUZ, #Open Air, #Rap

Die Klänge des Bonsai Festivals sind kaum verklungen, schon wandelt sich der Garten der MUZ erneut in eine kleine feine Festivallocation im Herzen dieser Stadt. Und ähnlich wie beim Bonsai geht auch das Air’O’Soul Open Air ganz basisdemokratisch, graswurzelmäßig auf die Initiative der jungen Menschen zurück, denen die MUZ eine Möglichkeit gibt, zu organisieren. Es wird veranstaltet von den Bundesfreiwilligendienstlern aus MUZ und Luise – The Cultfactory.

Der Fokus des Festival liegt auf der jungen regionalen Szene, ist gleichzeitig aber kein reines Newcomer-Ding. So freuen wir uns direkt ziemlich krass auf ein Wiedersehen mit Nürnbergs Rap Hoffnung, von der zu lange (fucking drei Jahre!) nichts zu hören war: Lazy Lu schüttelt die Lazyness ab und kommt in den Garten! Das ist eine tolle Nachricht. Gute Gelegenheit, nicht viele Worte zu verschwenden, sondern einfach nur diesen Classic hier zu lassen:



Auch S.Meier, Cloud & Jonusch representen die lokale HipHop-Szene in all ihrer maximalen Dopeness. Livemanyouknow (Marice Schirm, Finn Klein und Kevin Forsbach) sind für die elektronischen Live-Momente zuständig, es gibt verspielte Breakbeats auf die Öhrchen.

Die DJs des Abends sind: Deniz, Salush sowie das Duo DJ Paul van Palme.

Das Grün des Gartens, die Teppiche und Lichterketten, Sommerdrinks und regionale Biere machen aus diesem Lineup mit eurer Anwesenheit eine extrem nice Angelegenheit.
Beginn: 15 Uhr
Eintritt: 5-10 Euro.

Air’O’Soul Open Air
Musikzentrale Nürnberg
Fürther Str. 63
 




Twitter Facebook Google

#Air'O'Soul, #Elektro, #Festival, #HipHop, #Livemusik, #Musikzentrale, #MUZ, #Open Air, #Rap

Vielleicht auch interessant...

KULTURWERKSTATT AUF AEG. Seit das Lineup des diesjährigen It Isn’t Happening Festivals öffentlicht ist, sind wir ganz unruhig. Das Team das Livemusik-Clubmusik-bildende Kunst-Experimental-Mashup-Festivals holt Künstler*innen nach Nürnberg, die faszinieren und begeistern und Sachen anders machen. Tolles Ding. Wir haben mit Antares Igel aus der Festivalorga über das diesjährige Konzept, die Kirterien von IIH und das Sitz-Tanz-Feeling gesprochen.   >>
20210201_Allianz_GR
20220615_texttage_nbg
20220601_Science_Slam
20220601_Staatstheater
20210318_machtdigital
20210304_Mam_Mam_Burger
20220601_diff
20220613_E-Werk_40Jahre
20220601_nbg_dig_fest
20220601_stars_luitpoldhain
20220601_klassik_open_air
20220601_Kaweco
20220608_Lesen_Fürth
20220601_NMN_Double_up
20220401_esw_schorsch
20220321_Woehrmuehle
20220601_GNM
20220601_Hofpfisterei
20220201_berg-it
20220613_sustainable_conference
20220520_ION
20220415_CURT-_25JAHRE